Diskussionsforum der stw-boerse: Strategiediskussionen: Strategie Al Sting
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 10. Juni 2021 20    5.7. - 11:21
Archivierte Beiträge bis 17. November 2020 20    30.11. - 22:07
Archivierte Beiträge bis 9. März 2020 20    1.4. - 07:34
Archivierte Beiträge bis 20. September 2019 20    30.9. - 22:34
Archivierte Beiträge bis 14. Mai 2019 20    22.5. - 09:39
Archivierte Beiträge bis 19. Dezember 2018 20    19.12. - 16:28
Archivierte Beiträge bis 13. April 2018 20    4.5. - 10:48
Archivierte Beiträge bis 6. Februar 2018 20    6.2. - 12:13
Archivierte Beiträge bis 28. Dezember 2017 20    29.12. - 23:30
Archivierte Beiträge bis 30. Juni 2017 20    17.7. - 16:42
Archivierte Beiträge bis 1. Januar 2017 20    1.1. - 21:21
Archivierte Beiträge bis 1. Oktober 2016 20    7.11. - 14:35
Archivierte Beiträge bis 15. Juni 2016 20    15.6. - 20:07
Archivierte Beiträge bis 9. November 2015 20    30.12. - 19:09
Archivierte Beiträge bis 8. September 2015 20    8.9. - 20:17
Archivierte Beiträge bis 23. Juli 2015 20    26.7. - 02:50
Archivierte Beiträge bis 22. März 2015 20    1.4. - 20:13
Archivierte Beiträge bis 20. Februar 2015 20    5.3. - 18:36
Archivierte Beiträge bis 20. Januar 2015 20    21.1. - 14:14
Archivierte Beiträge bis 13. Dezember 2014 20    14.12. - 15:47
Archivierte Beiträge bis 10. Oktober 2014 20    10.10. - 18:12
Archivierte Beiträge bis 30. Juni 2014 20    2.7. - 14:45
Archivierte Beiträge bis 30. Mai 2014 20    10.6. - 18:34
Archivierte Beiträge bis 28. Mai 2014 20    28.5. - 20:17
Archivierte Beiträge bis 21. März 2014 20    13.4. - 12:45
Archivierte Beiträge bis 5. März 2014 20    5.3. - 22:17
Archivierte Beiträge bis 13. Januar 2014 20    27.1. - 12:44
Archivierte Beiträge bis 22. Oktober 2013 20    23.10. - 12:35
Archivierte Beiträge bis 2. Juli 2013 20    5.7. - 11:14
Archivierte Beiträge bis 20. März 2013 20    28.5. - 14:08
Archivierte Beiträge bis 9. Januar 2013 20    15.1. - 16:12
Archivierte Beiträge bis 23. Oktober 2012 20    31.12. - 17:06
Archivierte Beiträge bis 25. September 2012 20    26.9. - 10:39
Archivierte Beiträge bis 28. November 2011 20    24.1. - 09:52
Archivierte Beiträge bis 1. Januar 2011 20    15.2. - 18:12
Archivierte Beiträge bis 22. April 2010 20    8.6. - 19:55

al_sting - Dienstag, 29. Juni 2021 - 19:59
Ich setze mich schon einen Tag früher an den Quartalseintrag, morgen schaffe ich es nicht.
Also setze ich die heutigen Kurse an, so viel sollte morgen auch nicht passieren.

Q2-Abrechnung:
Depot: 21,1% (Q1: 16,6%)
versus DAX 14,1% (Q1: 9,3%)
Outperformance zum DAX: 6,1% (Q1: 6,7%)

Nach dem grandiosen 1. Quartal hat sich bei vielen Aktien nicht sonderlich viel bewegt.
Mutui Online und Trilogiq erlebten sogar Kursabschläge. Nach meinem Verständnis haben die starken Zahlen des ersten Quartals in beiden Firmen dazu geführt, dass Neuaktionäre teils größere Positionen aufbauten und damit die Kurse übermäßig trieben. Diese Phase ist vorrüber, darum sind die Aktien wieder leicht konsolidiert.

Weng Fine Art entwickelt sich schlichtweg spektakulär, ohne jeden Anschein einer Konsolidierung. Zur Erinnerung: Meine zweite Position im April 2020 erhielt ich für 7,10€ je Aktie, seitdem hat sich der Kurs mehr als verfünffacht. Und seit der Aktienplatzierung im April zu 25,50€, an der ich privat teilnahm, hat der Kurs um 50% zugelegt. Normalerweise sieht man in solchen Fällen nennenswerte Gewinnmitnahmen - hier nicht.
Insofern dürfte Weng Fine Art für den Großteil der Depotentwicklung im Musterdepot stehen.
(Im Privatdepot ist es noch krasser, da stehen Weng und Mutui zusammen mittlerweile für 50% des gesamten Depotwerts. Ich kaufe nichts zu, aber ich will auch kein Stück verkaufen.)

Über 20% Depotzuwachs in einem halben Jahr: Für mich ist das spektakulär. Das schaffe ich nur alle paar Jahre.

prof - Mittwoch, 30. Juni 2021 - 10:04
Sehr gute Performance und in der Tat spektakulär. Es reichen zwei richtig gute Aktien im Depot, die man tapfer hält. Und als Rest ein paar solide Langläufer.

al_sting - Montag, 5. Juli 2021 - 11:21
Depotumbau

1. Umstieg von Cegedim auf BionTech.
Grund: Nachvollziehen des bereits im Privatdepot vollzogenen Wechsels.

Problem bei Cegedim: Die Firma kommt einfach nicht voran. Auch die durch Corona vorangetriebene Digitalisierung konnte diese IT-Firma anscheinend nicht groß nutzen.

Risiken bei BionTech: Die Rekordgewinne dieses Jahres, resultierend aus hohen Margen, werden wahrscheinlich nicht von Dauer sein, die Margen werden schrumpfen.

Chance bei BionTech:
1. Die mRNA-Technologie kann und sollte auch Anwendungsbereiche für andere Krankheiten (Malaria-Impfung?, Krebsbehandlung?) finden.
2. Nur BionTech und Moderna konnten die großtechnische Nutzbarkeit ihrer mRNA-Impfstoffe in dieser Coronaepidemie unter Beweis stellen. Andere Mitkonkurrenten wie z.B. Curevac kamen nicht zum Ziel. Das ist ein starker Imagevorteil für BionTech.
3. Das Management hat erstaunlich viel richtig gemacht. Von der Erfindung eines neuen Impfstoffes über das Finden von Pfizer als starken Partner (mitsamt eines für BionTech sehr profitablen Vertrags), der die Zulassungsprozesse versteht und schnell durchlaufen kann, bis hin zum nahezu problemlosen Hochfahren der Produktion ist hier alles sehr gut verlaufen. Zum Jahresende soll die eigene, globale Produktionskapazität mehrere Milliarden Dosen Impfstoff umfassen - holla die Waldfee.
4. Ich rechne (analog zur Grippe) mit dem Bedarf einer jährlichen Impfauffrischung bei Corona, da die Stämme munter mutieren. Spricht für eine langfristig höhere Impfnachfrage auf globaler Ebene. Dabei scheint die mRNA-Technologie qualitativ am hochwertigsten zu sein, so dass die Nachfrage danach hoch bleiben oder gar weiter steigen sollte.

2. Verkauf Vimeo, Aufstockung IAC.
Grund: Ich hatte nur eine halbe Position IAC gekauft. Durch den SpinOff hat diese Position einen Abschlag erlitten, im Vergleich zum Depotentwicklung liegt die "Rest-IAC"-Position jetzt unter einer halben Position.
Vimeos Perspektiven kann ich schlecht einschätzen, daher konzentriere ich mich auf einen Wert, auf IAC.
Ich habe Vimeo auch deshalb über die ersten Wochen gehalten, weil ich nicht in die aus ähnlichen Gründen laufende Verkaufswelle hinein agieren wollte.

al_sting - Donnerstag, 29. Juli 2021 - 09:59
Wie schon vor einigen Tagen geschrieben sehe ich bei Salzgitter derzeit zwei starke Kurstreiber:
1. Die Entwicklung im Stahl- und Kupfermarkt. Eine Anhebung der Gewinnschätzung für 2021 würde mich nicht wundern.
2. Den neuen Aufkäufer Papenburg AG. Im Mai lag ihr Anteil bereits bei 10%. In einem Interview mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) sagte der Chef, dass sie langfristig einen genauso hohen Anteil wie das Land anstreben, also 26,5%.

Ich schätze das Kurspotential mittlerweile auf 50€ ein, also auf auf den aktuellen Kurs einen Aufschlag von locker 50%.
Daher folge ich hier Profs Ansatz, auch bei steigenden Kursen zuzukaufen. Mit der halben Position aus dem IAC-Verkauf stocke ich also Salzgitter auf.
Heute früh habe ich privat zu 32,34€ zugekauft.
--> Zukauf von 490 Stück:

490 x 32,34€ = 15.846,60€

Neuer, durchschnittlicher Kaufpreis: 21,71€

al_sting - Donnerstag, 29. Juli 2021 - 09:59
Disclaimer: Hier gepostet, weil ich im Salzgitter-Thread derzeit nichts posten kann

al_sting - Donnerstag, 29. Juli 2021 - 10:15
Der Juli, eigentlich eher ein mauer Monat mit stagnierenden bis leicht nachlassenden Kursen, verlief dieses Jahr ganz anders.

Meine Sommerwette BVB, meine größte Hoffnung des Sommers, lief als Nullsummenspiel bislang enttäuschend. Die Ausbreitung der Delta-Version und die absehbar dauernden Einschränkungen für den Zuschauerbetrieb in den Stadien dürften eine zentrale Ursache gewesen sein.
Dafür haben aber mehrere Aktien rapide Kurssteigerungen gezeigt:

- BionTech erklimmt stetig neue Höchstkurse. Bei der Aufnahme ins Musterdepot Anfang Juli hatte ich nicht allzu große Erwartungen, aber binnen gut drei Wochen stieg der Kurs um 40%! In dieser Kursentwicklung steckt zweifellos viel Euphorie!

- MutuiOnline hat im letzten Monat etwa 20% zugelegt und völlig nachrichtenlos neue Höchstkurse erreicht.

- Salzgitter hat ebenfalls den Turbo eingelegt. Von steigenden Verwerfungen mit China kann Salzgitter profitieren, wenn weniger billiger Stahl aus China in die europäischen Märkte drückt.

- Trilogiq ist nach guten Zahlen duetlich gesprungen.

- Sixt ist bislang völlig unberührt von den schlechten Nachrichten um die Delta-Version von Corona, was mich auch sehr überrascht. Aber das Interesse an Autovermietern ist wieder hoch: AVIS wurde aus der Insolvenz heraus zu Höchstpreisen verkauft, VW will wieder Europcar übernehmen und hat sein Angebot aufgestockt...

Im Ergebnis hat sich mein Musterdepot in diesem Monat auf über 30% Jahresrendite gesteigert. Wenn es das aktuelle Level hält, wird es die zweitbeste Performance seit Start meines Musterdepots in 2010.
Und es wird das dritte Jahr in Folge, in dem ich mein Renditeziel von 10-15% per anno übertreffe - auch ein Rekord.

Eine weitere aktuelle Besonderheit: Mit nur 12 vollwertigen Positionen (ArtXX ist eher eine Zugabe) ist das Depot derzeit so konzentriert wie nur selten. Ein zentraler Grund liegt im großen Erfolg der Positionen MutuiOnline und Weng Fine Art, deren Gewichtung mit der Kursentwicklung stark anschwoll.

Ein ungewöhnlicher Monat für das Musterdepot!

levdul1 - Donnerstag, 29. Juli 2021 - 12:58
Herzlichen Glückwunsch ! Wirklich beeindruckend.

Ich hoffe, dass es im Privatdepot genauso gut aussieht. Normalerweise versucht man im Privatdepot grössere Positionen zu vermeiden, was bei gut laufenden Positionen zur Renditeverminderung führt.

Wie auch immmer, im Augenblick ist es wirklich nicht schwer an der Börse Geld zu verdienen; die meisten Indices haben sich seit dem Corona-Tiefpunkt verdoppelt.
Die amerikanischen Indices sind an den oberen Rand des seit 2009 verlaufenden Aufwärtstrendkanals gelaufen. mal schauen, ob August und September zum Verschnaufen genutzt werden.

prof - Donnerstag, 29. Juli 2021 - 23:27
Ja Al, das machst Du gut und Du "konzentrierst" die richtigen Aktien. Der August läuft in Deutschland traditionell nicht so gut.

al_sting - Freitag, 30. Juli 2021 - 08:42
"Ich hoffe, dass es im Privatdepot genauso gut aussieht. Normalerweise versucht man im Privatdepot grössere Positionen zu vermeiden, was bei gut laufenden Positionen zur Renditeverminderung führt."
Prozentual gesehen in diesem Jahr schon. :-)

Denn ehrlich gesagt ist es bei mir anders herum. Im deutlich kleineren) Privatdepot genehmige ich mir schon mal anteilig größere Ballungen, derzeit bei Weng Fine Art.
Mal entwickeln sich, wie aktuell, diese Konzentrationen glücklich, mal entwickeln sie sich unglücklich (Stichwort Amaysim).

al_sting - Montag, 9. August 2021 - 19:43
Kurze Anmerkungen:

1. BionTech hat grandiose Halbjahreszahlen vorgelegt, im Musterdepot hat sich die Aktie 34 Tage nach Aufnahme verdoppelt. Rekordgeschwindigkeit! Weiteres siehe dortigen Thread.

2. Borussia mit Jahreszahlen, Verlust von 76 Mio€., Aktie steigt trotzdem.
Im Borussia-Thread kann ich nichts posten, daher ausführlicher Post unter http://www.sharewise.com/de/forums/37/forum_threads/30441?comment_id=240768&page=1

3. Mir ist heute aufgefallen, dass Umlaute und Sonderzeichen (ae, ue, Euro) auf der Seite meines Musterdepots nicht mehr richtig angezeigt werden. Ich habe die Umlaute und Sonderzeichen deshalb ausgeschrieben.

Fazit: Die Fehler der Forensoftware häufen sich, das Forum verabschiedet sich schrittweise. Unter sharewise haben wir einen kleinen Fortsetzungsclub aufgemacht mit derzeit 4 sich aktiv austauschenden und weiteren still mitlesenden Teilnehmern: https://www.sharewise.com/de/clubs/independent_investors
Verstärkung gerne gesehen.
Trotzdem würde ich diesen Musterdepotcontest vermissen. Wikifolio reizt mich immer noch nicht. Ich will und werde dort kein Geld verdienen, und ich schätze die gegebene Anonymität des Forums, die ich bei eigenem Interesse punktuell per Mail oder Forentreffen aufheben kann, aber ohne Interesse nicht aufheben muss. Ich schade mit der Anonymität niemandem, und ich gewinne mit einer Aufhebung nichts. Für Wikifolio müsste ich das beenden. Daher wird das Ende dieser Forenseite wahrscheinlich auch das Ende meiner Musterdepotpflege darstellen.

Aber gut, ich führe das Musterdepot mittlerweile im 12. Jahr, das reicht vielleicht auch. Kleiner stolzer Zwischenruf: In dieser Zeit hat sich der Wert (vor Gebühren und Steuern!) etwa versechsfacht.

prof - Montag, 9. August 2021 - 22:18
Dein Musterdepot läuft zur Zeit richtig gut! Hoffen wir, dass die Musterdepotsoftware noch eine Weile durchhält!

al_sting - Dienstag, 10. August 2021 - 13:38
Ja, ich bin auch richtig begeistert!


Ich wünsche mir ja immer noch, dass jemand die Depotcontest-Software "nachbastelt" und beispielsweise bei sharewise integriert.
Eigentlich klingt es nach einer nicht sonderlich komplizierten Datenbankaufgabe, in die nicht einmal die Datenbanken der Börsen eingebunden werden müssen, das machen wir ja alles per Hand.
Die Historie lässt sich einfach händisch eintragen, die steckt ja im Kern in deiner Excel-Datei.

al_sting - Mittwoch, 11. August 2021 - 14:20
Am nächsten Wochenende beginnt die Saison für die erste Bundesliga wieder. Zeit, die BVB-Sommerwette zu beenden. In diesem Jahr lief es auf eine schwarze Null (+2.427€ / +6,7%) heraus:

Verkaufskurs 6,43€
6.000 x 6,43€ = 38.580 €

Eine mit der Sommerwette eng verknüpfte Einschätzung lautete "Mit den Impfungen ist nach dem Sommer Corona kein Thema mehr und alle Kontaktbeschränkungen auch für den Fußball sind aufgehoben, die Stadien werden wieder voll".
Diese Einschätzung war offensichtlich irrig. Die Zahl der Impfdurchbrüche, also der Ansteckung mit und Weiterverbreitung von Corona durch Geimpfte ist deutlich höher als ich es erwartet hätte.

Meine Schlussfolgerung:
Da sich diese Einschätzung als falsch herausstellte, hat sich der Kurs nicht relevant verändert. Wäre meine Einschätzung aber richtig gewesen, hätte die Aktien einen starken Aufschwung erlebt.
Wetten mit diesem Risikoprofil mag ich: Bei Erfolg kann ich viel gewinnen, beim Misserfolg hingegen verliere ich nichts. Es spricht also nichts gegen eine Wiederholung der Sommerwette, auch gerne wieder als doppelte Position.

al_sting - Freitag, 13. August 2021 - 17:55
Es fühlt sich derzeit so an, als würde unsere Musterdepotcontest schleichend dem Ende entgegengehen. Ich werde ihn vermissen.

Daher passt es nicht nur zu meinem Eigeninteresse, sondern ist auch als Reverenz an unseren unbestrittenen King des Contests anzusehen, dass ich als neue Aktienposition und zweite Benchmark neben dem Wikifolio die Shareholder Value Beteiligungen AG in mein Musterdepot aufnehme.

Dass die Aktie deutlich unter NAV notiert und durch das Übernahmeangebot der letzten Tage bei Schaltbau noch einmal spürbar an Wert gewinnt, betrachte ich gewissermaßen als I-Pünktchen auf dem Kuchen.

Kauf 190 Stück, Tradegate, Kurs 157€

190 x 157€ = 29.830€

al_sting - Mittwoch, 22. September 2021 - 19:01
Mein Depot ist leicht zurückgekommen.
Als Gründe sehe ich einerseits den erwartbaren Rückschlag bei Mutui Online. In den nächsten Jahren erwarte ich aber weiterhin eine starke fundamentale Entwicklung bei Mutui, so dass ich die Position nicht weiter reduzieren will. Bei Kursen unter 40€ sind Aufstockungen vorstellbar.

Weiterhin konsolidiert Weng Fine Art derzeit etwas. Nach dem explosionsartigen Wachstum des letzten Jahres erscheint mir das nur nachvollziehbar, viele Altaktionäre trimmen ihre Position etwas. Entsprechende Aktionen werde ich frühestens im Dezember erwägen, und dann auch ähnlich wie bei Mutui nur in kleinem Umfang.

Bei Haier denke ich angesichts starker Halbjahreszahlen und einer guten fundamentalen Entwicklung einerseits sowie des schwächelnden Kurses andererseits über eine Aufstockung nach.

Ansonsten gähnende Langeweile: Ich fühle mich mit meinen Depotwerten derzeit sehr wohl.

Diskussionsforum der stw-boerse: Strategiediskussionen: Strategie Al Sting
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: