Diskussionsforum der stw-boerse: Deutsche Nebenwerte: Sparta AG
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 4. Oktober 2005 20    4.10. - 12:48
Archivierte Beiträge bis 5. Mai 2005 20    5.5. - 10:56
Archivierte Beiträge bis 28. November 2001 20    28.11. - 14:13
Archivierte Beiträge bis 1. Juli 2001 20    1.7. - 10:57
Archivierte Beiträge bis 20. Juni 2001 20    20.6. - 07:39
Archivierte Beiträge bis 13. November 2000 20    13.11. - 17:25
Archivierte Beiträge bis 18. Januar 2001 20    18.1. - 10:14
Archivierte Beiträge bis 19. Februar 2001 20    19.2. - 12:32
Archivierte Beiträge bis 12. April 2001 20    12.4. - 20:31
Archivierte Beiträge bis 20. Dezember 2000 20    20.12. - 13:16
Archivierte Beiträge bis 20. November 2000 20    20.11. - 18:07
Archivierte Beiträge bis 20. September 2000 36    20.9. - 12:56
Archivierte Beiträge bis 29. Januar 2001 20    29.1. - 17:07
Archivierte Beiträge bis 3. Januar 2001 20    3.1. - 08:12
Archivierte Beiträge bis 9. März 2001 20    9.3. - 14:35

prof - Dienstag, 4. Oktober 2005 - 19:14
Wurden wohl am Freitag in ein 3-Sat Depot aufgenommen, das reicht schon wieder für solche Kurshüpfer ...
In diesem Fall soll´s mir recht sein!
Prof

prof - Dienstag, 11. Oktober 2005 - 10:35
Zukauf 2000 Stück zum nächsten Frankfurter Kurs!
Prof

prof - Dienstag, 11. Oktober 2005 - 19:56
ausgeführt um 10:36 Uhr zu 1,83!

mandarina - Donnerstag, 27. Oktober 2005 - 15:45
Hab 70 % meiner Pos über 1,80 gegeben ... damit ist die Spekulation voll aufgegangen (KK unter 1,20 :-))... Rest würde ich event. über 2 geben .. ob wir die noch sehen .. weiß wohl nur unser 3 Sat Prof .. aber wenn der keine Lust mehr hat .. dann sind mir einfach hier zu viele teuer dabei ...und was das bedeutet sollte klar sein ...


Gruss Mandarina

prof - Samstag, 29. Oktober 2005 - 11:50
Ach was, Chart sieht sehr gut aus, ich spekuliere auf "dausend"!
;-) Prof

mats2 - Donnerstag, 24. November 2005 - 10:36
Mandarina,

wenn allein das Abfindungspotential der Falkensteiner die MK der Sparta deutlich übersteigt, müsstest Du bald wieder Interesse finden, oder?

Sparta taucht deutlich unter 1,50 - und unser guter Prof. muss seinen Traum von der "Dausend" wohl begraben...

mandarina - Donnerstag, 24. November 2005 - 12:00
unter 1,30 fliegen erste Stücke wieder rein ... und wenn nicht .. auch nicht schlimm.. war eine feine Sache (glückliches Händchen ;))mit der Sparta in 2005 :-)

Gruss
Mandy

prof - Donnerstag, 24. November 2005 - 14:23
Ich sehe eine solide Unterstützung bei 1.34, die halten sollte/muss!
Prof

prof - Freitag, 23. Dezember 2005 - 14:31
Verkauf alle zum nächsten Frankfurter Kurs: Ich sehe recht gute Verkaufkurse und räume mein Depot etwas auf!
Prof

levdul1 - Mittwoch, 7. Oktober 2015 - 11:40
Beteiligungsgesellschaften wurden hier lange nicht mehr diskutiert.

Ich weiß nicht, ob es sich bei dem hier diskutiertem Wert um die heute noch börsennotierte Sparta AG handelt.

Letzere hat aber meine Neugier geweckt. Ein recht konservatives Portfolio aus börsennotierten Unternehmen und recht ansprechende Fundamentalzahlen. Besonders beeindruckend ist die relativ gute Performance im Crash 2008.

Was haltet Ihr von dem Wert ?

al_sting - Mittwoch, 7. Oktober 2015 - 11:51
Eine Beteiligung der Sparta AG von etwa 25% wurde bei mindestens einem der "Chinaknaller" als Argument für die Solidität des Unternehmens aufgeführt. Leider weiß ich nicht mehr wer. Aber seitdem ist Sparta für mich gestorben.

Wer dort noch Geld in Größenordnungen anlegte, als die Kurse schon wegen der Zweifel abstürzten, hat mein Vertrauen verloren. Sparta sollte die Größe und die analytischen Fähigkeiten haben, solche Betrügereien zu sehen.

al_sting - Montag, 9. November 2015 - 19:53
Dementi!
Ich muss und möchte meine Aussage bezüglich der Sparta-AG zurückziehen, ich habe sie mit der Deutschen Balaton AG verwechselt. Vom Investment von Sparta in "China-Knallern" ist mir nichts bekannt.

Die Deutsche Balaton AG hingegen war in mehreren "China-Knallern" investiert, ich fand spontan Ming Le Sports, Ultrasonic und Goldrooster.

Ming Le Sports und Ultrasonic: http://www.deutsche-balaton.de/beteiligungen/ (weit unten)

Goldrooster: http://www.dgap.de/dgap/News/adhocall/deutsche-balaton-aktiengesellschaft-mit-wesentlichem-beitrag-zum-konzernjahresueberschuss-ifrs-aus-der-equitybewertung-der-beteiligung-der-goldrooster-zum/?companyID=609&newsID=785038
http://www.deutsche-balaton.de/beteiligungen/erwerbsangebot-an-die-inhaber-von-aktien-der-goldrooster-ag-isin-de000a0ayyu6/

al_sting - Freitag, 5. Mai 2017 - 00:07
"Was haltet Ihr von dem Wert?"
fragte Levdul 2015. Ich verwechselte das Unternehmen mit Balaton und kritisierte es deshalb harsch.

Bei einem mich ärgerndern verknüpften Delisting- & Kaufangebot für Clere weit unter Cash- und Buchwert dachte ich wieder an den Abfindungsspezialisten Sparta und schaute mir den Laden genauer an: http://sparta.de/
Was ich las, gefiel mir gut. Der Wert ist nicht ganz billig, KBV 1,5 ist für Anlagefirmen nicht wenig. Allerdings schlummern in der Bilanz unsichtbare Schätze. Das angewandte Niederstwertprinzip (Kaufkurs statt aktuellem Kurs) gibt bei Positionen wie den den seit 2010 gehaltenen Dräger-Anteilen viel Potential für versteckte Reserven. Nachbesserungsrechte können vor gerichtlicher Klärung auch nicht verbucht werden etc. pp.
Auch darüber hinaus ist die Homepage lesenswert, über einen Text bei Vademekum - Sparta Backstage wurde ich auf die immer noch fortgeführte Kolumne von Alfons Cortes beim schweizerischen „Finanz und Wirtschaft“ zu behavioural finance aufmerksam: https://www.fuw.ch/category/markttechnik/a-cortes/

Kauf einer Position, 120 Stück, Börse Frankfurt, Limit 120€

al_sting - Freitag, 5. Mai 2017 - 12:28
Nächster Handel 11:10 Uhr, Kurs 115,00€

--> 120 x 115 € = 13.800 €

prof - Freitag, 5. Mai 2017 - 12:35
Die Idee finde ich gut. Sparta dürften auch relativ DAX unabhängig sein und der Chart läuft wie an einer Schnur gezogen hoch.
Natürlich befinden wir uns schon in schwindeligen Höhen!
Viel Erfolg!

al_sting - Montag, 7. August 2017 - 18:53
Bei "Intelligent Investieren" wird das Geschäftsmodell on Sparta & Co erklärt. http://www.intelligent-investieren.net/2012/11/squeeze-out-mit-langem-atem-sicher-geld.html Vielleicht trug das zu dem heutigen Kurssprung bei.

prof - Montag, 7. August 2017 - 19:21
Da hast Du ja wieder was Schönes ausgebuddelt. Wegen meines elende "Spreadgeizes" bin ich Dir nicht gefolgt!

al_sting - Montag, 7. August 2017 - 19:38
Ich denke, der Spread wird bei Sparta nicht so schnell sinken. Insofern ist das ein Wert zum Kaufen und Liegenlassen (egal wie die Schmerzen ausfallen), erst dann wird der Spread belanglos. Oder aber für ein "auf die Lauer legen", auf dass ein Verkäufer deinen Kaufautrag bedient und du dir den Spread damit sparst.
Allerdings hielt ich den Wert für einen kleinen Langweiler, der pro Jahr eine Wertschöpfung von 10-15% schafft, aber nicht schrecklich viel mehr. So interpretiere ich auch die (traditionell konservativen) Textprognosen des (m.E. sehr fähigen) Vorstands.
Und da sprechen 20% in drei Monaten eigentlich für ein sinnvolles Ende der Fahnenstange in diesem Jahr. Aber agiert die Börse sinnvoll?

Diskussionsforum der stw-boerse: Deutsche Nebenwerte: Sparta AG
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: