Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Tesla
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 2. Juli 2019 20    4.7. - 10:26
Archivierte Beiträge bis 4. April 2019 20    8.4. - 20:05
Archivierte Beiträge bis 19. Dezember 2018 20    4.1. - 10:10
Archivierte Beiträge bis 1. Oktober 2018 20    1.10. - 21:20
Archivierte Beiträge bis 9. August 2018 20    20.8. - 18:31
Archivierte Beiträge bis 17. Mai 2018 20    19.6. - 21:02

covacoro - Mittwoch, 3. Juli 2019 - 17:52
Sehr merkwürdig, da kann ich mir keinen Reim drauf machen.

al_sting - Mittwoch, 3. Juli 2019 - 19:09
Tesla hat seine Quartalsauslieferungen bekanntgegeben: 95.200 Autos und damit mittig in der Zielprognose von 90.000 bis 100.000.
https://www.forbes.com/sites/alanohnsman/2019/07/02/tesla-makes-good-on-elon-musks-goal-of-record-quarterly-deliveries-led-by-model-3-sedan/#6971667f11b4

Es ist immer wieder beeindruckend, wie Tesla seine Auslieferungen im letzten Monat des Quartals in die Höhe schraubt!

Das ist mehr, als der Markt erwartete (knapp 90.000). Der Aktienkurs reagierte sehr positiv und steht mittlerweile wieder knapp 20% höher als bei meinem Ausstieg. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Kurs in den nächsten Tagen auf über 250$ steigt, bis dann Ende Juli/Anfang August die Gewinn- und Verlustrechnung veröffentlicht wird. Bei der ich eher mit Enttäuschungen rechne.
Denn nach meiner Wahrnehmung wurde der hohe Absatz durch deutliche Preisnachlässe auf allen Ebenen undem ein Hochfahren der margenschwächeren Tesla 3-Modelle bei sinkenden Verkäufen von Tesla X und Tesla S erreicht.
Zudem sinkt im nächsten Quartal der staatliche E-Auto-Bonus für Tesla um weitere 1.875$, das kann weitere Preisnachlässe seitens Tesla erfordern.

Weitere erwartbare positive Nachrichten:
- Facelift bei Tesla X und Tesla S
- Erfolgsmeldungen vom Neubau der chinesischen Tesla-Fabrik
- Neuigkeiten zum Tesla Y und einem PickUp-Tesla
- Mit hohen Leasingzahlen könnte Tesla seine Gewinnzahlen vorläufig schönen, sofern übertrieben hohe Werterhaltungsansätze kalkuliert werden - aber die Cashflowbilanz sollte es schmerzen.

levdul1 - Donnerstag, 4. Juli 2019 - 10:26
92'000 Autos pro Quartal sind kein Pappenstiel. Wen die Autos die Erwartungen erfüllen, wird sich das auch rumsprechen.

Hier mal ein Blick aus der Richtung eines Anlegers, welcher long in Tesla ist - nur um die Gegenargumente nicht aus dem Blickfeld zu verlieren:

https://stefansboersenblog.com/unternehmensanalysen/

al_sting - Donnerstag, 4. Juli 2019 - 15:37
Danke für den Link, da werden die Stärken von Tesla gut gesammelt wiedergegeben!

Ich sehe Tesla ja auch nicht untergehen, die Marke ist stark und gerade in der Batterietechnologie sind sie nach meiner Wahrnehmung führend.
Ich halte sie halt nur für überbewertet. Trotzdem bin ich mit dem unter 200$/Aktie ausgestiegen und hoffe auf einen Anstieg über 250$/Aktie, um mich erneut an einem Put zu versuchen.

prof - Donnerstag, 4. Juli 2019 - 15:59
Ja gegensätzliche Meinungen sind immer willkommen und ein Stärke im Forum!

covacoro - Donnerstag, 4. Juli 2019 - 17:22
Zu Tesla gibt es auch diesen Artikel:

http://finanziell-frei-mit-30.de/tesla-aktie/

Dort hatte ich zur Batterie-Thematik und technologischen Überlegenheit auch kommentiert.

Was sicher richtig ist, sie haben bereits ein Batteriewerk, viele bauen erst jetzt eines. Sie haben "autonome" Fahrzeuge Level 2 auf der Strasse.

covacoro - Freitag, 5. Juli 2019 - 16:29
Und bei allem Bashing gegen Tesla, hier noch ein Artikel zu BMW vs. Tesla:

http://cleantechnica.com/2019/06/28/bmw-lets-slip-that-its-electric-vehicles-cant-compete-with-teslas/

al_sting - Donnerstag, 25. Juli 2019 - 07:44
Quartalszahlen von Tesla. http://ir.tesla.com/static-files/1e70a30c-20a7-48b3-a1f6-696a7c517959

Die Verluste sind höher als erwartet, daher brach die Aktie nachbörslich um etwa 10% ein. Mir erscheint diese Reaktion auf den zweiten Blick übertrieben, die Zahlen bieten etwas sowohl für Anhänger als auch Gegner.

Positive Highlights in meinen Augen:
- Positiver Cashflow von 600 Mio$ im Quartal. Ist eine Hausnummer, mit der Tesla nicht so schnell die Luft ausgeht.
- Cashbestand von 5 Mrd.$, nicht zuletzt dank der sehr leicht durchgegangenen KE. So viel hatte Tesla wohl noch nie auf der hohen Kante.
- Der Fabrikbau in China schreitet anscheinend gut fort, Inbetriebnahme wohl zum Jahresende geplant.

Negative Highlights:
- 400 Mio Verluste bei deutlich steigenden Umsätzen, das ist schon eine Hausnummer bezüglich Geldverbrennung.
- Hohe Rabatte sind für alle Modelle notwendig, um die gewünschten Absatzzahlen zu erreichen. Mir ist nicht klar, ob die Kostensenkungen in der Produktion mit den Rabattaktionen mithalten können, ich zweifle ernsthaft daran.
- Die Nachfrage für die höhermargigen Modelle X und S sind eingebrochen, ohne Anzeichen nachhaltiger Besserung.
- Das nächste Modell, der geplante SUV Modell Y, soll nach aktuellen Plänen in einem Jahr starten. Angesichts der nur mit starken Rabatten lebendig erhaltenen NAchfrage für die aktuelle Modellreihe können das lange 12 Monate werden.

Meine Wahrnehmung: Die Bewertung als attraktives Wachstumsunternehmen (Bullenthese), das in hochsolide Profite hineinwächst, ist und bleibt völlig unberechtigt. Ein profitables Wachstumsunternehmen muss nicht derart regelmäßig seine Preise senken.
Die Bewertung als von der Pleite gezeichnetes Unternehmen, das aufgrund seiner Verluste jederzeit zusammenbrechen kann (Bärenthese), ist bei einer Cashreserve von 5 Md. vorläufig auch unberechtigt. Pleiten mit derartigen Cashreserve habe ich noch nicht erlebt.

Es hängt also wieder viel von Stimmungen ab, und diese bieten ein recht breites Kurspotential. Mal sehen, wie sich Tesla und Musk in der anstehenden HAuptversammlung darstellen.

Auch zukünftig gilt: Bei Bewertungen über 250$ kann ich mir Shorts tendenziell vorstellen, unter 200$ würde ich sie wieder beenden wollen.

levdul1 - Dienstag, 30. Juli 2019 - 13:27
BNP hat nun eine große Menge an Reverse Bonus Zertifikaten zur Verfügung gestellt, einige davon mit starkem Abschlag auf den inneren Wert.

Das heißt, dass einerseits nun bessere Vehikel für eine short-Spekulation auf tesla zur Verfügung stehen, andererseits am Terminmarkt wohl wieder eher auf steigende Kurse gewettet wird.

prof - Dienstag, 30. Juli 2019 - 14:45
Gut zu wissen!

Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Tesla
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: