Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Hortonworks
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 31. Mai 2017 20    31.5. - 17:32

al_sting - Mittwoch, 31. Mai 2017 - 17:26
- Ja, ich würde bei deinem Depot auch keinen weiteren IT-Wert aufnehmen, höchstens einen alten gegen einen neuen austauschen.
- Ich wundere mich etwas, dass du auf ein Verbilligen der Aktie setzt und nicht auf einen Zukauf bei einem erneuten Ausbruch. ;-)

al_sting - Mittwoch, 31. Mai 2017 - 17:31
Ich brauche auch nicht immer die ersten 20-50%, ich brauche mind. 50% weiteres Kurspotential für eine Depotaufnahme.

Nimm Shopify: Der Wert hatte sich in den 11 Monaten vor der Depotaufnahme verdoppelt - in meinem Depot aber noch einmal.
Ähnlich S%T: 50% Kurszuwachs in den 12 Monaten vor Depotaufnahme, Verdoppler seitdem.

stw - Mittwoch, 31. Mai 2017 - 17:32
In meinem High-Tech-Wikifolio liegt Hortonworks aktuell 67% im Plus.
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0stwtech
Das ist natürlich schon ein anderer Einstiegskurs jetzt,ihr solltet Euch bewusst sein, dass bei einer NASDAQ-Korrektur Hortonworks auch mal schnell 25-30% verlieren kann.

:-) stw

prof - Mittwoch, 31. Mai 2017 - 17:49
@al: Bei soviel Volatilität sind schnell auch mal wieder Kurse unter 11 USD drin ...

stw - Montag, 19. Juni 2017 - 17:01
Hortonworks hat vor einigen Tagen eine Erweiterung der Partnerschaft mit IBM bekanntgegeben. Ich tue mich immer noch schwer damit zu beurteilen wie bedeutend die Auswirkungen auf das Geschäft sein werden. Eines wird aber immer klarer: IBM könnte ein heisser Kandidat für die Übernahme von Hortonworks sein, denn die schon seit Jahren bestehende Entwicklungs-Partnerschaft rund um die Hadoop-Plattform wird immer enger.
https://siliconangle.com/blog/2017/06/16/will-ibm-hortonworks-deal-help-telcos-stop-the-churn-dws17/

:-) stw

prof - Montag, 19. Juni 2017 - 17:48
Die Aktie steigt und steigt ...

stw - Dienstag, 20. Juni 2017 - 08:53
Naja, das kommt auf den Betrachtungszeitraum an: Gegenüber de Kursen kurz nach dem IPO Anfang 2015 von über 25$ notiert die Aktie immer noch 50% tiefer (oder hat 100% Aufholpotential ;-)
Gegenüber den Tiefkursen von Ende 2016 (als der Pessimismus grenzenlos für die Aktie war) ist die Aktie nun aber bereits ca. 100% gestiegen.
Für mich sind die Kurse der Vergangenheit uninteressant, wichtig ist die aktuelle Bewertung. Bei einem organischen Wachstum von 35-40% ist eine Bewertung zu weniger als dem 3-fachen Enterprise Value sogar noch günstig verglichen mit den meisten anderen Technologiewerten. Die Schwäche von Hortonworks ist nach wie vor die Profitabilität. Hier dürfte der Trend ruhig etwas steiler werden in Richtung schwarzer Zahlen, dann hat die Aktie noch viel mehr Potential.

:-) stw

al_sting - Montag, 17. Juli 2017 - 19:45
Kompakte und einfach verständliche Vergleichsanalyse von Hortonworks und Cloudera: http://www.fool.com/investing/2017/07/09/better-buy-hortonworks-or-cloudera.aspx

prof - Montag, 17. Juli 2017 - 21:44
Heute gab es einen hübschen Satz nach oben. Mit meinen 11 USD sieht es nicht gut aus.

stw - Mittwoch, 19. Juli 2017 - 10:59
Gestern nach Börsenschluss kam eine Meldung über Veränderungen im Management und eine Bestätigung der Umsatzprognose für das 2.Quartal. Die Aktie ist daraufhin um ca 10% eingeknickt.

:-) stw

stw - Mittwoch, 19. Juli 2017 - 11:07
@Al: Vielen Dank für den Link zu dem Artikel Hortonworks vs Cloudera. Ich bin zwar kein Freund von fool.com, aber in diesem Fall bestätigt sich meine eigene Meinung. Das Entscheidende ist wirklich die drastisch niedrigere Bewertung von Hortonworks im Vergleich zu Cloudera.

:-) stw

stw - Mittwoch, 19. Juli 2017 - 16:16
Hortonworks hat ja gestern umfangreiche Veränderungen im Management bekanntgegeben. Der erst seit 6 Monate amtierende COO (Chief Operating Officer) scheidet wieder aus. Dies deutet auf Probleme im operativen Geschäft hin. Zwar hat man gestern nochmals die Umsatzprognose für das 2.Quartal bestätigt, aber ich erwarte nun, dass die wichtige Kennziffer der Billings (das sind die neu abgeschlossenen Verträge) im Q2 nicht gut aussehen werden. Eine kurzfristige Kursschwäche ist daher nicht unwahrscheinlich. Daher habe ich soeben die Übergewichtung abgebaut und die Hälfte meiner Hortonworks-Position für das High-Tech Stock Picking Wikifolio (mit immerhin mehr als 75% Gewinn) verkauft. Langfristig bleibe ich aber weiterhin positiv für Hortonworks. Diejenigen von euch, die um 10USD einsteigen wollten, könnten in den kommenden Wochen nochmals die Gelegenheit dazu bekommen.

:-) stw

al_sting - Mittwoch, 19. Juli 2017 - 23:06
Hmm, wichtige Warnung, red flag. So schnelle Personalveränderungen sind nicht gut.
Da steige ich komplett aus. Gründe
1. Ich kann das Unternehmen schlechter als stw einschätzen, erkenne also auch weitere Risiken eher zu spät als zu früh.
2. Ich bin mit etwa 1/3 Depotgewichtung schon an der Obergrenze bei Techwerten angelangt, während stw immer wieder spannende Werte in den Ring wirft. Da steige ich lieber bei diesem strauchelnden Wert aus, um mich anderen gute Ideen von ihm anschließen zu können.
--> Verkauf, nächster Kurs Nasdaq.

al_sting - Donnerstag, 20. Juli 2017 - 21:11
Erster Handel Nasdaq, 15:30 Uhr, Umgerechnet in Euro: 11,271€
--> 1.250 x 11,271€ = 14.088,75€
Rendite: 4,7% (Schwarze Null)

stw - Samstag, 5. August 2017 - 11:03
-

stw - Samstag, 5. August 2017 - 11:03
Da war ich wohl etwas zu sehr besorgt um Hortonworks aufgrund der Management-Veränderungen. Gestern kamen die Zahlen zum Q2 und die waren absolut in Ordnung.

42% Umsatzwachstum im Q2 gegenüber Vorjahr, der noch nicht gebuchte (aber vereinnahmte) "deferred revenue" zum 30.6. ist sogar um 64% gewachsen. Die Börse reagiert denn auch mehr als erleichtert, die Aktie machte gestern einen Sprung um +18%.

Für mich ist Hortonworks vor allem ein Übernahmekandidat. Ich tippe (wie auch bei BOX) auf IBM...

Hier gibts die aktuelle Investors presentation: http://phx.corporate-ir.net/External.File?item=UGFyZW50SUQ9Mzg0NzczfENoaWxkSUQ9LTF8VHlwZT0z&t=1&cb=636372115273524137

:-) stw

stw - Sonntag, 6. August 2017 - 11:54
Ich habe die Situation rund um Hortonworks auf meinem Blog nun nochmals - hoffentlich auch für Einsteiger verständlich - zusammengefasst: https://www.high-tech-investing.de/single-post/2017/08/06/Hortonworks---Antizyklisch-in-gr%25C3%25BCne-Elefanten-investieren

:-) stw

al_sting - Montag, 7. August 2017 - 21:42
Respekt!
Wobei ich meinen Ausstieg nicht bereue. Red Flags sind keine Garantien, sollten aber ernst genommen werden.

stw - Dienstag, 8. August 2017 - 11:18
Natürlich, das sehe ich genauso. Außerdem tue ich mich auf dem aktuellen Niveau sehr schwer damit, die Position nach meinem Teilverkauf wieder aufzustocken auch wenn derzeit alles rosarot aussieht.

:-) stw

stw - Montag, 6. November 2017 - 22:10
Vor einige Monaten hatte ich ja im High-Tech-Investing Blog erstmals Hortonworks vorgestellt. Heute möchte ich Euch -
nach den sehr guten Zahlen zum Q3 - nochmals auf die Entwicklung rund um Hortonworks hinweisen und einige Gedanken weiter vertiefen. Denn auch nach einem Gewinn von aktuell über 140% seit meinem Einstieg im September 2016 denke ich aktuell aus gutem Grund nicht daran, meine bestehende Position an Hortonworks Aktien zu verkaufen.

https://www.high-tech-investing.de/single-post/2017/11/06/Hortonworks-und-die-Suche-nach-dem-heiligen-Gral

stw - Mittwoch, 21. Februar 2018 - 10:11
Hortonworks war in 2017 nicht nur eines meiner besten Investments, sondern die Aktie war im Vorjahr mit +120% Kursgewinn einer der besten Performer an der NASDAQ überhaupt.

Das Software-Unternehmen hat sich in nur wenigen Jahren vom Distributor des verteilten Open Source Dateisystems Hadoop weiterentwickelt zu einem ernstzunehmenden Player im Big Data - Umfeld.

Mit diesem neuen Blog-Beitrag will ich kritisch hinterfragen, ob die Hortonworks-Aktie auch für 2018 und die Folgejahre weiteres Potential hat.

https://www.high-tech-investing.de/single-post/2018/02/20/Gute-Aussichten-fuer-die-Hortonworks-Aktie

:-) stw

stw - Donnerstag, 5. April 2018 - 12:08
Für die Aktionäre des Big Data - Software-Unternehmens Cloudera war der gestrige Tage ein Desaster. Die Cloudera - Aktie crashte in nur einer Börsensitzung um sage und schreibe 40%. Was ist da passiert? Ich war zwar nie in Cloudera investiert, aber mich interessieren die Hintergründe dieses Absturzes - insbesondere weil ich den direkten Wettbewerber Hortonworks im Portfolio habe. Meine Gedanken dazu: https://www.high-tech-investing.de/single-post/2018/04/05/Der-Hintergrund-zum-Crash-der-Cloudera-Aktie

:-) stw

Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Hortonworks
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: