Diskussionsforum der stw-boerse: Deutsche Nebenwerte: Lang+Schwarz
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 27. Juli 2018 20    27.7. - 18:14
Archivierte Beiträge bis 6. November 2017 20    21.11. - 10:18
Archivierte Beiträge bis 5. September 2016 20    2.5. - 17:07
Archivierte Beiträge bis 7. September 2015 20    25.11. - 18:03
Archivierte Beiträge bis 8. April 2015 20    8.4. - 17:12
Archivierte Beiträge bis 1. Dezember 2014 20    3.12. - 14:12
Archivierte Beiträge bis 30. August 2014 20    26.9. - 17:40
Archivierte Beiträge bis 24. Juli 2014 20    24.7. - 16:22
Archivierte Beiträge bis 17. Juni 2014 20    26.6. - 17:48

prof - Freitag, 27. Juli 2018 - 13:14
Ich vertraue auf den GD 10. Er steht bei 30,21 € und fällt täglich um 31 cent.
Die Halbjahreszahlen werden am 30.08. veröffentlicht.

levdul1 - Freitag, 27. Juli 2018 - 13:54
Wenn die GD10 weiter in dem Tempo fällt, sollte sie vor den Halbjahreszahlen bei 21 € stehen. So einen schnellen Absturz kann ich mir charttechnisch als auch fundamental nicht vorstellen. Ist das Überschreiten der GD10 ein Kaufsignal für dich ?

prof - Freitag, 27. Juli 2018 - 18:14
Der Kurs wird wahrscheinlich nicht in diesem Tempo weiter fallen, so dass auch der GD 10 langsamer fallen wird. Er wäre für mich zumindest ein wichtiger Trigger zum Einstieg. Normalerweise muss er dann aber auch wieder steigen.

Vielleicht greife ich auch eher zu, der Aufwärtstrend stimmt ja!

prof - Donnerstag, 9. August 2018 - 12:17
Rückkauf 440 Stück zum nächsten Tradegate Kurs. Limit 27,50 €.

prof - Donnerstag, 9. August 2018 - 12:58
Ausgeführt um 12:52 Uhr zu 27,20 €, neuer Mischkurs: 23,29 €.

prof - Donnerstag, 9. August 2018 - 13:46
Und hier fix ein Blogbeitrag zum Rückkauf: http://www.charttechnik-trends.de/lang-schwarz-rueckkauf/

levdul1 - Donnerstag, 9. August 2018 - 16:55
Sehr schöner Trade und auch eine schöne Darstellung der Geschehnisse im Chart. Ich habe vor der HV ebenfalls die halbe Position verkauft. Mit einem Wiedereinsteig möchte ich aber noch bis Oktober warten, da ich Korrekturen für den Gesamtmarkt erwarte.

prof - Donnerstag, 9. August 2018 - 17:33
Für diesen Fall war ja mein Bonus Reverse gedacht. Das liegt derzeit ca. 1% im Minus.

levdul1 - Donnerstag, 30. August 2018 - 09:32
Lang & Schwarz hat heute über 10 % nachgegeben. Das 2. Quartal war wohl doch noch schwächer als erwartet. Da das Geschäft von L&S stark zyklisch ist, kann ich schlecht einschätzen, ob die Aktie teuer oder billig ist.

al_sting - Donnerstag, 30. August 2018 - 09:59
Vielleicht hatten die Neuigkeiten von Schnigge hier einen Einfluss. Zeigt deren Ende doch die Schwierigkeiten der Branche.

"Kapitalmangel : Wertpapierhandelsbank Schnigge stellt Betrieb ein"
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/wertpapierhandelsbank-schnigge-stellt-betrieb-ein-15759402.html

muc - Donnerstag, 30. August 2018 - 10:37
Da wäre ich nicht so pessimistisch. Das Internet siebt halt gnadenlos aus. Dem Größeren - manchmal nicht unbedingt dem Besseren - wird "gegeben". L&S hat dabei eine kritische Größe erreicht, an der man nicht so leicht vorbei kommt. Wenn zudem jetzt ein Konkurrent weg fällt, soll es auch nicht gerade zum Schaden sein.

prof - Donnerstag, 30. August 2018 - 17:19
Das hat ordentlich reingehauen, selbst der log. Aufwärtstrend seit Sommer 2013 ist heute durch.

levdul1 - Dienstag, 4. September 2018 - 10:28
Ich bin bei 24 € wieder eingestiegen. Danach ging es weiter runter bis auf 22,6 € - aber den Tiefpunkt erwischt wohl man nur ganz selten. Bis zur Dividende 2019 darf sich nun irgendeine Form des Aufwärtstrendes ausbilden :-)

prof - Dienstag, 4. September 2018 - 12:00
Dein Einstiegstiming war definitv besser als meines. Aber ich fühle mich wohler, wenn Du dabei bist!

levdul1 - Dienstag, 4. September 2018 - 12:38
Mir gefällt bei L&S einfach, was ich sehe. Die Wikifolio-Plattform macht unheimlich viel Spaß und das investierte Volumen nimmt dort auch ständig zu. Das sind alles zusätzliche Einnahmequellen für L&S.
Auch im ausserbörslichen Handel bin ich meistens bei L&S unterwegs und kann mich bisher nicht beschweren. Bei den wenigen Unregelmäßigkeiten war L&S immer kulant.

Die Bewertung ist schwierig einzuschätzen. In guten Jahren erwirtschaftet L&S über 20 % auf's Eigenkapital, in der Krise ging der Gewinn auf 0. Ich glaube, dass L&S im Augenblick einfach fair bewertet ist. Da 70% des Gewinnes ausgeschüttet werden, liegt auch darauf der Fokus der Investoren. Und der Fakt, dass Dividenden halt nur 1 x pro Jahr in Deutschland ausgezahlt wird, führt zu starken Kursbewegungen. Diese gilt es auszunutzen.

24 € für eine Aktie zu bezahlen, welche 1,7 € ausgeschüttet hat, ist sicherlich nicht zu teuer. Solange kein großer Einbruch am Aktienmarkt kommt, sollte L&S weiter gutes Geld verdienen. Und hoffentlich können wir nächstes Jahr im Frühsommer wieder ordentlich kassieren.

prof - Dienstag, 4. September 2018 - 13:32
Man muss ihnen auch zugute halten, dass bereits am 18.05. auf sinkende Umsätze im anlaufenden 2. Quartal hingewiesen wurde. Somit war das etwas enttäuschende 1. Halbjahr schon absehbar.

Diskussionsforum der stw-boerse: Deutsche Nebenwerte: Lang+Schwarz
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: