Diskussionsforum der stw-boerse: TecDAX: Rocket Internet
prof - Freitag, 26. September 2014 - 20:08
Das wird nächste Woche ein Jubelfest. Wir haben die "guten alten" Neue Markt Zeiten wieder!
Prof

stw - Montag, 29. September 2014 - 17:23
Das macht mir Angst ehrlich gesagt... ist an dem Begriff des "Silly German Money" doch etwas dran?

:-( stw

huitzilopochtli - Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 12:29
Unsinn, das ist keine Spezialität der Deutschen. Silly Money ist im Moment allgegenwärtig. Gibt genug US Tech Werte welche den alten Walter Bagehot Spruch belegen:

"... but one thing is certain, that at particular times a great many stupid people have a great deal of stupid money.”

Schon lustig, wie groß die Empörung u.a. in Wallstreet online ist, jetzt wie die erhofften Zeichungsgewinne ausgeblieben sind. Wer von den Samwern Unternehmen oder Firmenanteile kauft ist selber für sein Handeln verantwortlich! Die Bilanzzahlen wurden veröffentlicht (blutrot), Risiken wurden auch offen gelegt. (z.B. 70 Seiten bei Zalando, auch reichlich bei rocket)

PS: ich hab mir die Risiken nicht durchgelesen, weil ich nie vorhatte zu zeichnen.

prof - Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 22:36
In den richtigen Neuen Markt Zeiten, wären die Aktien blind gekauft worden. Anscheinend sind wir noch nicht so weit. Kostspieliger Irrtum für mich.
Prof

al_sting - Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 22:47
Blasen wiederholen sich fast nie als genaue Kopie, zumindest das Label muss sich ändern.
Rocket und Zalando sind Internet, das war schon 2000.
3D-Drucker beispielsweise war 2000 noch nicht, das kann jetzt viel bessere Blasen bilden.

Interessant finde ich zudem die Überlegung, dass Rocket den Börsengang vorgezogen haben könnte, weil die Q3-Zahlen schlecht aussehen dürften und man sich später halbwegs gut will verteidigen können, dass man das zum IPO ja noch niiee hätte voraussehen können.

Eines muss man den Samwers lassen: Sie hatten in der Vergangenheit regelmäßig ein extrem gutes Näschen für das perfekte Timing, aus ihren Unternehmen auszusteigen.

stw - Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 22:52
Hier haben die Samwers aber zum IPO keine Aktien verkauft, wenn ich richtig informiert bin.

:-) stw

xenon - Freitag, 3. Oktober 2014 - 06:02
Beim Rückblick auf die Investmentkarriere der Samwers gebe ich al sting völlig Recht - das Timing ihrer Beteiligungsverkäufe und die erzielten Erlöse sind schlichtweg atemberaubend.
Sie verkaufen auf den Höhepunkt des jeweiligen Hypes "Business-Illusionen", "Geschäftsfantasien" oder einfach nur "heiße Luft". Da fällt mir Heiko Thieme`s Börsenweisheit ein: "Geben wenn andere nehmen" = Euphorie (und "Nehmen wenn andere geben" = Panik).
Aber mit den Aufkäufern trifft es ja keine "Armen".
Mich würde nur interessieren, ob man mit der "Amazon"-Kopie oder Klingeltönen auch nur annähernd den Kaufpreis wieder hereinholen konnte.

stw - Freitag, 12. August 2016 - 14:30
Heute mal wieder eine wahrscheinlich etwas polarisierende Aktion von mir: Habe heute Rocket Internet in mein HighTech-Wikifolio aufgenommen: https://www.wikifolio.com/de/de/meine-wikifolios/trade/high-tech-stock-picking

Ich denke, dass das Unternehmen nach dem Kurssturz seit dem IPO ander Börse mittlerweile deutlich weniger wert ist als die Summe seiner Beteiligungen. Die Bodenbildung kann durchaus noch eine längere Zeit dauern, hier ist Geduld gefragt. Aber spätestens wenn die derzeit wohl beste Beteiligung HelloFresh an die Börse gebracht oder verkauft wird, sollte eine Neubewertung erfolgen. Denn eine Bewertung von Rocket Internet weit unter Buchwert ist hier wirklich nicht zu verstehen und sollte langfristig korrigiert werden.

Ich hoffe, dass der Emissionsprozess für dieses Wikifolio möglichst bald abgeschlossen ist, da ich es dann auch in mein stw-Musterdepot aufnehmen werde.
:-) stw

stw - Freitag, 2. September 2016 - 23:03
Mittlerweile sind 2 Jahre vergangen und nach dem Hype um Rocket Internet zum IPO ist das Unternehmen im Börsenalltag angekommen.
Der Kurs hat sich seit den Hochs kurz nach dem Börsengang bis heute annähernd gedrittelt, die Bewertung ist damit m.E. auf einem interessanten Niveau angekommen.
Ich habe Rocket Internet daher vor einigen Wochen in mein High-Tech Wikikfolio aufgenommen: https://www.wikifolio.com/de/de/meine-wikifolios/trade/high-tech-stock-picking
Rocket Internet hat gerade miserable Halbjahreszahlen aufgrund von Firmenwertabschreibungen vorgelegt und die Aktie hat dadurch heute deutlich an Wert verloren. Eventuell werden in den kommenden Tagen hier neue Tiefstände getestet. Ich denke jedoch, dass die Aktie im kommenden Jahr mit dem möglichen IPO der ein oder anderen Beteiligung (zB von HelloFresh oder Delivery Hero, die sich hervorragend entwickeln) den Turnaround schaffen kann und sehe Kurse unter 18€ als Kaufkurse an.

:-) stw

al_sting - Freitag, 2. September 2016 - 23:11
Das Unternehmen hat jetzt immer noch eine MK von 2,9 Mrd€.
Fühlst du dich in der Lage, diesen Wert aus seinen interessanteren Einzelbeteiligungen zusammenzurechnen, gilt hier, dass die Summe wesentlich mehr wert ist als die Einzelteile, oder ist die Hausnummer "18€ Kaufkurse" reines Bauchgefühl?

stw - Montag, 5. September 2016 - 17:28
Rocket Internet ist hier für mich tatsächlich erstmal nur soviel wert wie die Summe seiner Beteiligungen. Von der MK musst Du aber erstmal den immer noch grossen aber fallenden Cashbestand (1,7Mrd$ zum Ende 2015) abziehen, wir reden also eher über einen Enterprise Value von ca 1,5Mrd€. Ich denke schon, dass ich den Wert der grössten Beteiligungen einschätzen kann, sobald ich die Zeit finde, mir die Zahlen genauer anzusehen. Ich hatte ganz grob draufgeschaut und den Eindruck gewonnen, dass alleine die Beteiligungen an den derzeit erfolgreichsten beiden Unternehmen HelloFresh und DeliveryHero nach deren erfolgreichen IPO diese 1,5Mrd€ wert sein könnten. Zumindest wenn dieses IPO in den USA gelingen sollten, dort sind die Bewertungen solcher High-Growth-Unternehmen seit Jahren schwindelerregend hoch. Ich bin gespannt auf den kompletten Halbjahresbericht Ende Sep.

:-) stw

prof - Montag, 5. September 2016 - 19:37
Charttechnisch muss ich mir wieder die Haare raufen, aber das kennt man ja von Deinen Aktien. Dieses Jahr bist Du ausgesprochen erfolgreich und kannst Dir einige Rohrkrepierer leisten.!

al_sting - Montag, 5. September 2016 - 21:23
Hallo stw,
eine nähere Analyse und Diskussion nach Vorlage des Halbjahresberichts würde mich definitiv interessieren. Angesichts des sehr negativen Sentiments gegenüber Rocket Internet halte ich eine Unterbewertung für möglich, so dass der Wert grundsätzlich interessant wird.
Aber eine "sum of the parts"-Analyse finde ich trotzdem wichtig, um ein besseres Gefühl für Stellschrauben von Chancen und Risiken zu bekommen.

Dem Cashbestand müsste man unbedingt den Cashburn gegenüberstellen, der angeblich ebenfalls sehr hoch sein soll (habe ich nicht überprüft). Hier finde ich die Frage spannend, wie lange sie durchhalten, ohne frisches Geld durch Firmenverkäufe oder Kapitalerhöhungen (die massiven Druck auf die Aktie ausüben würden) zu benötigen.

al_sting - Samstag, 8. Oktober 2016 - 15:40
Bloomberg analysiert Rocket Internet und ist nicht beeindruckt. In einem Satz: "An examination of Rocket’s history and current operations—including interviews with more than a dozen former and current employees—reveal a startup factory that is much better at launching companies than actually running them."

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-07/inside-rocket-internet-s-ailing-startup-factory

stw - Freitag, 25. November 2016 - 09:28
Ich habe gestern versucht, Rocket Internet näher zu analysieren (konkreter Anlass waren die 9-Monatszahlen der Global Fashion Group eine ihrer grossen Beteiligungen) und muss nun zugeben, dass ich dabei gescheitert bin, dieses Unternehmen näher zu durchdringen. Daher kommt ein Investment für mich nicht weiter in Frage, eine wichtige Voraussetzung für mich ist, dass ich das Geschäftsmodell verstehe und die aktuelle Lage gut einschätzen kann. Das kann ich in diesem Falle nicht wirklich von mir behaupten und daher steige ich hier für das High-Tech Wikifolio aus auch wenn die Bewertung weit unter Buchwert interessant erscheint. Ich könnte mir jedoch weitere Firmenwertabschreibungen durchaus vorstellen, so dass der aktuelle Buchwert immer noch zu hoch angesetzt sein könnte.

:-) stw

Diskussionsforum der stw-boerse: TecDAX: Rocket Internet
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: