Diskussionsforum der stw-boerse: TecDAX: SAP SI
stw - Dienstag, 29. April 2003 - 08:20
SAP SI steigert Ergebnisse deutlich und nimmt Umsatzerwartungen zurück

Dresden, 29. April 2003. Die SAP Systems Integration AG (SAP SI) erhöhte im ersten Quartal 2003 ihr Ergebnis deutlich. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 35,7 Prozent auf 7,7 Mio. Euro (Vorjahr: 5,6 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge von 11,8 Prozent (Vorjahr: 7,6 Prozent). Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 50 Prozent auf 0,15 Euro. Der Umsatz ging konjunktur- und wechselkursbedingt um 12,9 Prozent auf 64,8 Mio. Euro zurück (Vorjahr: 74,4 Mio. Euro).Angesichts einer weiterhin nicht vorhersehbaren wirtschaftlichen und politischen Entwicklung und einer anhaltend niedrigen Investitionsbereitschaft im IT-Markt hat SAP SI die Umsatzerwartungen für 2003 geändert. SAP SI geht dabei unverändert, auch aufgrund der in den vergangenen Quartalen durchgeführten kostenreduzierenden Maßnahmen, davon aus, das Profitabilitätsziel (EBIT-Marge 12 Prozent bis 14 Prozent) zu erreichen und damit die Profitabilität gegenüber dem Vorjahr deutlich zu verbessern. Das Unternehmen erwartet für das Geschäftsjahr 2003 jedoch kein organisches Umsatzwachstum mehr. Bisher war man von einem Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich ausgegangen. SAP SI spürt die Investitionszurückhaltung besonders im Kernmarkt Deutschland deutlich und erwartet auch in der zweiten Jahreshälfte keine wesentliche Verbesserung mehr. Höchste Priorität hat für das Unternehmen daher weiterhin die Steigerung der Profitabilität.

Diskussionsforum der stw-boerse: TecDAX: SAP SI
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: