Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: Talanx
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 16. März 2015 20    18.3. - 10:20
Archivierte Beiträge bis 5. September 2013 20    3.4. - 20:38

prof - Montag, 16. März 2015 - 12:41
Zukauf 200 Stück zum nächsten Xetra-Kurs.


Wenn alles steigt, dürfen auch Talanx steigen. Das SL ist relativ eng bei GD 70. Das war der passende Trigger im letzten Anstieg um die Jahreswende 2012/13.
Prof

prof - Montag, 16. März 2015 - 13:01
Ausgeführt um 12:43 Uhr zu 30,94 €.
Neuer Mischkurs: 29,80 €.
Prof

stw - Mittwoch, 18. März 2015 - 10:20
Dank des stark gestiegenen Kurses der Hannover Rück ist der 50,2% Anteil, den dieTalanx hält, derzeit €5,7Mrd wert.
Die gesamte MK der Talanx beträgt €7,9Mrd auf diesem erhöhten aktuellen Niveau. Ist natürlich schwer, den Wert des operativen Versicherungsgeschäftes der Talanx einzuschätzen, aber mehr als €2,2Mrd sollten das schon sein...

:-) stw

prof - Mittwoch, 18. März 2015 - 10:52
Der stark gestiegene HR - Kurs war für mich auch ein weiterer Kaufgrund.
Prof

prof - Montag, 23. März 2015 - 14:20
Heute 5% Minus nach guten Zahlen aber relativ verhaltenem Ausblick. Ausbruchshorizontale bei 27,80 € ist aber nicht gefährdet. Eine gute Kaufgelegenheit aber ich bin ja bereits stark investiert.
Prof

levdul1 - Montag, 23. März 2015 - 15:33
Ich finde Talanx nicht wirklich interessant. Die Hannover Rück-Beteiligung ist wohl das Beste was die Firma zu bieten hat. Ansonsten sind die Renditen sehr niedrig.

Werden die Dividenden aus dem Hannover Rück Anteil eigentlich als reguläre Gewinne aufgeführt ? Wie Viel Gewinn kommt aus dem operativem Geschäft ?

prof - Montag, 4. Mai 2015 - 10:30
Verkauf alle auf Tradegate. Die Aktie muss spätestens bis zum Tag der HV am kommenden Freitag raus. Meiner Meinung nach taucht sie nach der dicken Dividendenzahlung wieder für ein Jahr in den Seitwärtskanal ein. Es fällt ein kleiner Verlust im niedrigen einstelligen Prozentbereich an, der sich noch nicht genau beziffern lässt.

Ich setze zunächst ein Glückslimit von 29,40 - ultimogültig.
Warum war ich nur so hasenfüßig und bin nicht in Hypoport eingestiegen? Talanx erschienen mir sicherer.
;-) Prof

al_sting - Montag, 4. Mai 2015 - 18:16
Mich hat meine Hasenfüßigkeit bei Hypoport auch schon mehrfach geärgert. :-)

prof - Mittwoch, 6. Mai 2015 - 09:47
Verkauf alle zum nächsten Tradegate - Kurs.
Prof

prof - Mittwoch, 6. Mai 2015 - 09:59
Ausgeführt 09:49 Uhr zu 27,19.
Das waren dann doch knapp 10% Verlust in einer zugekauften Position. Das Glückslimit hat nicht gegriffen.
Im Candlestick Chart sieht man, dass bereits seit sechs Tagen stets zur Eröffnung des jeweiligen Tages der Höchstkurs erzielt wurde.
Prof

stw - Montag, 21. März 2016 - 09:26
Talanx profitiert weiter vom guten Geschäft der Hannover Rück. Für mich nach wie vor ein solides Langfristinvestment für unruhige Börsenzeiten.

:-) stw

Der Versicherungskonzern Talanx hat im vergangenen Jahr die Markterwartungen erfüllt und hebt dank der Portfolioverbesserungen in der Erstversicherung seinen Ausblick für 2016 an. Auch bei der Dividende legen die Hannoveraner erneute einen drauf. Die gebuchten Bruttoprämien erreichten 31,8 Milliarden Euro, das war 9,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Die verdienten Nettoprämien legten um 8,8 Prozent auf 25,93 Milliarden Euro zu. Das Kapitalanlageergebnis ermäßigte sich um 5,1 Prozent auf 3,93 Milliarden Euro.Die Dividende soll auf 1,30 (1,25) Euro je Aktie erhöht werden. Das entspricht einer Dividendenrendite auf den Durchschnittskurs der Talanx-Aktie im abgelaufenen Geschäftsjahr von 4,6 Prozent. Talanx hat die Dividendenausschüttung seit dem Börsengang 2012 in jedem Jahr gesteigert. Das EBIT legte bei Talanx um 15,3 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zu. 2015 profitierte der Konzern unter anderem von einem soliden Rückversicherungsgeschäft. Die kombinierte Schaden- und Kostenquote der Schaden-Erst- und -Rückversicherung lag bei 96 Prozent nach 97,9 Prozent im Vorjahr. Die Tochtergesellschaft Hannover Rück, an der Talanx 50,2 Prozent der Anteile hält, erzielte 2015 erstmals einen Nettogewinn von über 1 Milliarde Euro und erhöhte die Gesamtdividende um 50 Cent auf 4,75 Euro je Aktie.
Für das laufende Jahr ist Talanx nun zuversichtlicher und hebt den Ausblick an. Die Talanx-Gruppe erwartet für das Jahr 2016, auf Basis konstanter Wechselkurse, ein stabiles Bruttoprämienvolumen. Die Kapitalanlagerendite sollte bei mindestens drei Prozent liegen. Talanx strebt einen Gewinn von ca. 750 Millionen Euro an.

prof - Montag, 21. März 2016 - 13:23
Charttechnisch ist sie nicht der große Bringer. Ich würde kurz vor der HV verkaufen.
Prof

levdul1 - Montag, 21. März 2016 - 13:25
Ich finde Talanx total langweilig. Der Anteil an Hannover Rück ist der einzige interessante Punkt. Durch die Niedrigzinsen stehen den Versicherern nicht unbedingt goldene Zeiten ins Haus.

Wo ist das Kaufargument ?

stw - Freitag, 12. August 2016 - 12:54
Ja Talanx ist langweilig. Ich liebe langweilige Aktien, da sie Stabilität in mein Depot bringen. >5% Dividendenrendite (die Dividende wurde seit Jahren stetig gesteigert) und 10% Kursanstieg pro Jahr ist mein bescheidenes Ziel im Falle der Talanx. Durch den Kursrückgang der Allianz der letzten Monate ist jetzt allerdings durchaus diskutabel, ob man nicht in den Marketführer investieren sollte. Das wesentlich niedrigere Cash-Flow-Verhältnis spricht allerdings für die Talanx.

Heute verliert die Talanx deutlich nach den Halbjahreszahlen. Ich sehe da keine grosse negative Überraschung, aber derzeit ist man bei Finanzwerten halt supervorsichtig.
-Gebuchte Bruttoprämien im ersten Halbjahr 2016 mit 16,4 (16,8) Mrd. EUR nahezu stabil
-Wachstum im internationalen Geschäft setzt sich fort
-Robustes Kapitalanlageergebnis
-EBIT steigt um 4,8 Prozent auf 1,1 (1,0) Mrd. EUR
-Konzernergebnis mit 401 (311) Mio. EUR deutlich über Vorjahr
-Ausblick 2016 auf Konzernergebnis von rund 750 Mio. EUR bestätigt
Mehr Infos: http://www.talanx.com/presse/unternehmensmeldungen/2016/2016-08-12.aspx?sc_lang=de-DE

:-) stw

levdul1 - Mittwoch, 8. Februar 2017 - 13:03
Bei ariva bekomme ich für Talanx einen Buchwert von 51 € angezeigt. Alle anderen Dienste weisen eher einen Buchwert im Bereich von 34 € aus.

Normalerweise ist ariva recht zuverlässig. Gibt es hier unterschiedliche Betrachtungsweisen oder ist das schlichtweg eine Fehler ?

tk_boerseninfo - Mittwoch, 8. Februar 2017 - 14:28
Wenn man sich so etwas anschaut, empfiehlt es sich immer direkt auf der Website des Unternehmens zu recherschieren

2015 war der Buchwert 32,76 Euro
http://www.talanx.com/investor-relations/ueberblick/kennzahlen.aspx?sc_lang=de-DE

Würde auf einen Fehler bei ariva tippen.

tk_boerseninfo - Mittwoch, 8. Februar 2017 - 14:29
Website - Buchwert (2015: 32,75 Euro)

würde also einen Fehler bei ariva vermuten

stw - Donnerstag, 9. Februar 2017 - 12:22
Was ich ärgerlich bei Talanx finde ist dass der Vorstand mit seinen Prognosen immer wieder tiefstapelt, um die (zu) niedrigen Ziele dann mühelos zu übertreffen. Auch für 2016 sind die Ergebnisse nun besser als bisher prognostiziert. Für 2017 wird dann prompt ein zweistelliger Gewinnrückgang vorhergesagt und das wird auch noch als Anhebung der Gewinnprognose verkauft. Dennoch: Talanx bleibt für mich erste Wahl bei den deutschen Finanzwerten.

:-) stw

Der Versicherungskonzern Talanx hat sein eigenes Ergebnisziel im vergangenen Jahr deutlich übertroffen. Das Konzernergebnis kletterte 2016 auf leicht über 900 Millionen Euro von 734 Millionen im Jahr davor. Ausschlaggebend dafür sei zum einen die unterhalb der Erwartung gebliebene Großschadenbelastung im gesamten Konzern gewesen, zum anderen hätten auch steuerliche Sondereffekte einen positiven Ergebnisbeitrag geliefert, hieß es. Der MDAX-Konzern hatte für 2016 selbst einen Zielwert von mindestens 750 Millionen Euro genannt.
Für das laufende Jahr ist der Versicherungskonzern nun optimistischer als zuvor: Er hob die Prognose für den Konzerngewinn auf rund 800 Millionen von zuvor mindestens 750 Millionen Euro an. Der Hauptversammlung will die Talanx AG für 2016 eine Dividende von 1,35 (2015: 1,30) Euro vorgeschlagen.

stw - Dienstag, 25. Juli 2017 - 14:51
Nicht überraschend schliessen sich jetzt auch die Analysten meiner Meinung an, dass Talanx wieder mal tiefstapelt mit der eigenen Ergebnisprognose für 2017. Die Deutsche Bank hat nun eine Kaufempfehlung ausgesprochen: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9767109-analyse-deutsche-bank-zuversichtlicher-talanx-aktie-kaufen
Dies ist wohl der Grund für den deutlichen Freudenhüpfer des Talanx-Aktienkurse am heutigen Tage. Mal sehen ob der Vorstand anlässlich der Halbjahreszahlen (am 14.Aug) seine Ziele nach oben korrigiert.

:-) stw

stw - Mittwoch, 16. August 2017 - 12:11
Nicht unerwartet stellt sich nun heraus, dass der Talanx-Vorstand bisher tiefgestapelt hat und nun nach einem guten 1.Halbjahr die Erwartungen nach oben schraubt. Nun geht man von einem Ergebnis von €850Mio aus, das ist aber immer noch ein Rückgang gegenüber 2016. Ich prognostiziere, dass man am Ende noch deutlich darüber liegen wird, zumindest wenn keine größeren Katastrophen passieren und die Mehrheitsbeteiligung Hannover Rück so gute Ergebnisse liefert.

:-) stw

Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: Talanx
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: