Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: Metro
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 27. März 2018 20    27.3. - 14:11

muc - Dienstag, 27. März 2018 - 13:13
Wahrscheinlich sind es keine konkreten schlechten Nachrichten, sondern vielmehr die Branche, die man sich als anfällig ausgesucht hat.

Allerdings hat METRO eine gewisse Sonderstellung, die helmut in seinem Beitrag vom 29.09.2017 gut beschreibt.

al_sting - Dienstag, 27. März 2018 - 13:16
Aus einem anderen Forum, wo der Wert ebenfalls diskutiert wird, entnehme ich zumindest zwei beachtenswerte Risiken. Ich zitiere mal:

1. "Grund sind mögliche Konsequenzen aus dem Attentat auf den russischen Doppelagenten Sergei Skripal und dessen Tochter - im Handel wird auf die Sorge der Anleger vor neuen Russland-Sanktionen verwiesen. Russland ist einer der wichtigsten Märkte für Metro.

Daneben verweist Barclays darauf, dass Metro auf dem Investorentag in der vergangenen Woche vor Preisdruck in Russland gewarnt habe. Die dortige Ebitda-Marge ist mit 10,3 Prozent laut den Analysten rund drei Mal so hoch wie auf Gesamtkonzern-Ebene."
https://www.n-tv.de/wirtschaft/wirtschaft_der_boersen_tag/Der-Boersen-Tag-am-Montag-26-Maerz-2018-article20354172.html

2. "Leasing-Verpflichtungen? Soweit ich das sehe liegen die bei 2,7 Mrd. Euro? Würde die Kennzahlen nochmal verändern"

prof - Dienstag, 27. März 2018 - 14:11
Amazon und Co werden einen immer größeren Anteil "wegschnappen". So sicher ist die Dividende da nicht.

Bei den Leerverkäufen ist seit vielen Monaten CANCOM sehr weit vorn und die Aktie eilt von Rekordhoch zu Rekordhoch.

prof - Dienstag, 27. März 2018 - 15:07
Es passt noch dieser Link: http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Amazon-Aktie-Onlinehaendler-steigt-in-Lebensmittelhandel-in-Frankreich-ein-1019559220

mandarina - Donnerstag, 29. März 2018 - 08:04
Unter 14 zugekauft , lass ich mir nicht entgehen ...!
Was passiert ? ...habt Ihr die Schussauktion mit knapp 500000 gestern gesehen ...

Braucht man Geld für die KH Erben ...um die auszubezahlen ?

prof - Donnerstag, 29. März 2018 - 08:45
Viel Spaß beim Monolog!
Nach deinem letzten Post im Facebook Thread habe ich keine Lust auf Diskussionen mit Dir.

mandarina - Donnerstag, 29. März 2018 - 10:46
ist ok prof , deine Meinung ist eh nur 1 zu 1 an deinem Depot orientiert ( drin/ nicht drin ) ...außerdem musst du kämpfen und kannst dir nicht vorstellen, dass es Investoren mit Geld gibt, die sehr gut damit umgehen können auch mal ne Zeit im Buchverlust zu liegen ...zuzukaufen...verbilligen ...alles Fremdwörter ...weil sowas führt ja sowieso in die Insolvenz ..bei allen...hoffentlich ..

Frohe Ostern ..

al_sting - Donnerstag, 29. März 2018 - 12:10
Nö. Prof gibt so regelmäßig konstruktive Rückmeldungen zu anderen Werten, die er selber nicht hält, wie wenige andere. Ich bin ihm dafür sehr dankbar.

Und dein letzter Post zu Facebook war nicht toll, Schadenfreude und Besserwissen vom Feinsten. Das kannst du besser.

Nichts für ungut.

helmut - Donnerstag, 29. März 2018 - 15:44
Tja bei Metro hätte man bedeutend günstiger einsteigen können als ich (trotz der Dividende in der Zwischenzeit).
Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass Metro eine gute Zukunft vor sich hat ... wenn Russland nicht eskaliert!!! Dort wird halt richtig Geld verdient, und wenn das wegfallen würde, dann wäre das natürlich echt bitter.

mandarina - Sonntag, 1. April 2018 - 13:41
...sehe ich aus...und sollte Russland wirklich eskalieren, haben wir andere Probleme als uns einen Kopf um die ollen Aktien zu machen ....

stw - Freitag, 20. April 2018 - 23:06
Nun haben wir also die Gewinnwarnung bei Metro, die heute nochmals zu einem Kussturz von mehr als 10% geführt hat: "Der operative Gewinn dürfte währungsbereinigt im Geschäftsjahr 2017/2018 nur noch leicht steigen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Zuletzt hatte die Metro ein Plus von etwa zehn Prozent vorausgesagt. Der Umsatz dürfte um mindestens 0,5 Prozent zulegen und damit halb so stark wie zuletzt angenommen. Grund sei, dass sich die Geschäfte in Russland schwächer als erwartet entwickelten, hieß es weiter."

Ich liege mit meiner (kleineren) Position jetzt hier 25% im Minus. D.h. ich muss mir Gedanken machen über einen Nachkauf oder aber Ausstieg. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass der Kurssturz übertrieben ist. Allerdings kann ich nicht einschätzen wie weh Russland wirklich tun kann...

:-) stw

al_sting - Samstag, 21. April 2018 - 08:00
Apropos beachtenswerte Risiken: Wie wichtig ist die Türkei für Metro?
Der Absturz der türkischen Lira könnte die dortigen Geschäfte auch in ihrer Profitabilität beeinträchtigen.

mandarina - Montag, 23. April 2018 - 11:32
habe heute zugekauft ...

stw - Dienstag, 24. April 2018 - 17:10
... ich zögere noch. Die Analysten sind mega-sauer, da die Gewinnwarnung sie wohl völlig auf dem falschen Fuss erwischt hast. Das spricht aber fast schon wieder für einen Nachkauf.

Aber ich kann überhaupt nicht einschätzen wie das Russland-Abenteuer weitergeht. Und normalerweise will ich nur in ein Business investieren, das ich auch wirklich verstehe.

:-) stw

Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: Metro
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: