Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: BMW
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 26. Dezember 2017 20    5.1. - 18:14
Archivierte Beiträge bis 2. August 2017 20    3.8. - 09:59
Archivierte Beiträge bis 26. April 2017 20    27.4. - 18:57
Archivierte Beiträge bis 10. Oktober 2008 20    3.11. - 09:55
Archivierte Beiträge bis 8. Juli 2004 20    8.7. - 09:01

stw - Donnerstag, 4. Januar 2018 - 16:20
Ich habe in dieser Woche BMW nachgekauft. Auf meinem Blog beschreibe ich nun diesen Investment Case etwas näher:

https://www.high-tech-investing.de/single-post/2018/01/04/Warum-ich-als-Tesla-Fan-in-BMW-und-Porsche-investiere

:-) stw

al_sting - Donnerstag, 4. Januar 2018 - 18:16
Ich stimme mit deiner Analyse voll und ganz überein! Ich halte BMW für den am besten geführten deutschen Autobauer, der die elektrombile Veränderung mittlerweile fest im Blick hat.
Wenn die BMW-Aktie an Schwung gewinnt, Prof schrieb ja von einem Einstiegskurs bei 91€, werde ich meine Position auch aufstocken.
Zu den größeren Überraschungen des letzten Jahres gehörte für mich, dass BMW so gar nicht mit dem Kursschwung von VW mithalten konnte.

Bei Tesla würde mich interessieren, wie lange nach deiner Einschätzung die Liquidität hält, sofern sich die Casquellen Börse und Banken schließen. Derzeit verbrennnen die doch Quartal für Quartal schiere Unsummen!

isabellaflora - Freitag, 5. Januar 2018 - 18:14
"Derzeit verbrennnen die doch Quartal für Quartal schiere Unsummen"

Das tat amazon auch Jahre. Lediglich durch aws sind die oh wundersame Heilung finanziell stark. Ihr Ursprungsgeschäft ist weiterhin defizitär ... zum Ärger der Konkurrenz. Bei Tesla ergibt sich solch ein 'weißer Ritter' wohl nicht.

Gruß isa

@stw - danke für den Hinweis - hatte ich noch nicht gesehen. Im Grunde hat's al_sting korrekt gemacht - ich bleibe hier ;-)

prof - Samstag, 6. Januar 2018 - 12:30
Amazon und Tesla sind meiner Meinung nach nicht vergleichbar:
- Amazon haben sich die Marktführerschaft im Onlinehandel mit viel Geld erkauft und erarbeitet
- Tesla sind nicht einmal in der Lage ein E-Auto in Serie zu bauen. Der Verlust dürfte größer sein als der Umsatz. Und bald ziehen die Asiaten und Europäer nach.

Da man keinen Zeitwertverlust hat, sollte ein BMW ein konservativer Put auf Tesla sein: Wenn Tesla in die Knie gehen, sollten die Alternativen steigen!

al_sting - Sonntag, 7. Januar 2018 - 00:27
"Da man keinen Zeitwertverlust hat, sollte ein BMW ein konservativer Put auf Tesla sein: Wenn Tesla in die Knie gehen, sollten die Alternativen steigen!"
Eine sehr schöne Formulierung, der ich auch inhaltlich folge.

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 12:32
BMW hat heute die Schwelle von 92€ überschritten, also Zeit für eine charttechnisch begründete Aufstockung.
@ Prof: Was sagst du: Tagesende abwarten und morgen entscheiden oder jetzt schon aufstocken?

prof - Dienstag, 16. Januar 2018 - 12:41
Danke für die Erinnerung, ich bin um 12:25 Uhr zu 92,58 rein. Ich habe recht lange gezögert, da ich keinen Cash mehr hatte.
Ich habe mich dann für einen Teilverkauf von Init entschieden und somit wieder eine Position mehr im Wikifolio, was auch nicht unbedingt gut ist.
Aber der Tech Anteil ist wieder etwas gesunken und als drittstärkste Position finde ich Init nun auch nicht so überzeugend.

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 12:51
Dann folge ich dir direkt und verdopple meine Position bei BMW
Kauf 180 Stück, nächster Kurs Xetra

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 13:09
Erster Handel 12:51 Uhr, Kurs 92,65€

--> 180 x 92,65€ = 16.677 €

Damit ist BMW meine vierte doppelte Position, neben Amaysim, Cegedim und MutuiOnline.

prof - Dienstag, 16. Januar 2018 - 13:11
Bist Du bekehrt, glaubst Du jetzt dran?
;-)

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 13:22
Um meine Depotbeschreibung zu zitieren: "Die Chartanalyse spielt eine untergeordnete Rolle, wird aber zuweilen bei der Suche geeigneter Kaufs- und Verkaufszeitpunkte einbezogen."

Wenn du bezüglich BMW "bekehrt" bist und jetzt kaufst statt zu verkaufen, kann ich auch auf dich bezüglich des Kaufzeitpunktes hören. :-)

stw - Dienstag, 16. Januar 2018 - 14:07
Ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass unsere Depots hier im Laufe der Zeit einander immer ähnlicher werden könnten... ist ja gut wenn wir voneinander lernen, aber wir müssen auch mal wieder konstruktiv streiten...
Diese Harmonie ist ja schon unheimlich, das war ich nicht gewohnt über all die Jahre. Oder ist das gar ein Warnzeichen, dass wir uns unserer Sache zu sicher sind nach all den Erfolgen der letzten Jahre?

:-) stw

prof - Dienstag, 16. Januar 2018 - 15:11
Ich teile Deine Sorgen nicht. Selbstverständlich schreibt man auch mal ein bisschen was ab, aber ich mache beispielsweise noch groß in Immobilien, al in Ölwerten, levdul in Einzelhandel, covacoro in Österreichern, Helmut in ganz anderen Werten.
Eine gewisse Schnittmenge gibt es halt, wenn man sich Aktien gegenseitig vorstellt.

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 22:06
Sehe ich ähnlich wie Prof. Es gibt Überschneidungen, aber auch nach wie vor starke Unterschiede.
Bei meinen Nordeuroäern Moeller Marsk (DK) Salmar (NOR) Handelsbanken (SWE) und Saga Furs (FIN) sehe ich höchstens mit Levdul bei Lachsen Überlappungen.
Bei meinen Osteuropäern Gazprom (RUS) und MHP (UKR) nur Gazprom mit Prof, bei meinen Angelsachsen Admiral (UK), Berkshire (USA) und Amaysim (AUS) sehe ich gar keine Überlappungen, und mit Thermador (FRA), Sparta (DE) und Katjuschas Wikifolio bin ich hier auch alleine unterwegs, Cegedim (FRA) hat seit kurzem auch Helmut.
Großflächige Überschneidungen sehe ich nur bei meinen Autowerten BMW und VW sowie bei den FinTech-Werten Mutui Online und FinTech Group.

Aber selbst wenn es so wäre, blieben meine Schmerzen überschaubar.
1. Es gibt an der Börse keinen Preis für Originalität, aber für Performance. Abschreiben ist mir herzlich willkommen, da das die Nachfrage für "meine" Werte steigert.
2. Viele aufmerksame Begleiter mit Erfahrung (und die haben wir in diesem Forum!) sind viele frühzeitige Warner vor Schwächen in meinen Investitionsthesen. Und die aufmerksamsten Börsenbegleiter sind normalerweise jene, die selbst investiert sind.

al_sting - Dienstag, 16. Januar 2018 - 22:10
Ach ja, gerade BMW war m.E ein Musterbeispiel für konstruktives Streiten: Prof kritisierte im letzten Fühjahr die Entwicklung von BMW und setzte Puts. Durch seine Kritik angeregt schaute ich mir den Wert näher an und wurde immer stärker davon überzeugt, schließlich ging ich long, also entgegengesetzt zu Prof.
Konstruktives Zwischenergebnis unseres kontroversen Dialogs: Prof hat den Put gestrichen und ist charttechnisch long gegangen, ich habe meine Aufstockung nach seinen charttechnischen Empfehlungen vollzogen. :-)

prof - Dienstag, 16. Januar 2018 - 22:18
Aus charttechnischer Sicht waren
1.) die beiden Bonus Reverse seinerzeit richtig,
2.) genauso wie der Ausstieg als die Wette nicht aufging
3.) genauso wie der heutige Kauf der Aktie

Aber 1.) ging nicht auf und musste mit 2.) korrigiert werden. Ich muss erst einmal 5% Verlust aus der Reihenschaltung der beiden Bonus Zertifikate aufholen. Aber mitunter lohnt sich das Festbeißen in einer Aktie.

stw - Mittwoch, 17. Januar 2018 - 08:33
"Abschreiben ist mir herzlich willkommen, da das die Nachfrage für "meine" Werte steigert."
Diese Aussage halte ich für problematisch, denn was ich auf alle Fälle verhindern möchte ist, dass wir selbst Kurse beeinflussen. Bei extrem marktengen Papieren könnte das sogar passieren, daher investiere ich auch grundsätzlich schon länger nicht mehr in solche Werte.

Glücklicherweise sind wir hier ja weit entfernt von dem kritiklosen "pushen" einzelner Aktien wie man das so oft in anderen grösseren Foren erlebt. Solange wir uns gemeinsam stark machen durch unsere Diskussionen ist ja alles in Ordnung. Wir sind nur hakt auch schon lange nicht mehr gemeinsam auf die Nase gefallen.

Holzauge sei wachsam...
;-) stw

prof - Mittwoch, 17. Januar 2018 - 09:09
Na ich glaube, wenn ich eine Microsoft bei Dir abschreibe, wird das den Kurs kaum bewegen. Es sei denn, ich wäre der berühmte Sack Reis in China oder der Flügelschlag des Schmetterlings.

Vom Pushen einzelner Aktien sind wir hier meilenweit entfernt aber Du hast Recht: Wir sind schon lange nicht mehr mit einer gemeinsamen Position richtig auf die Nase gefallen!

Diskussionsforum der stw-boerse: DAX / MDAX: BMW
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: