Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Aggreko
levdul1 - Samstag, 30. Dezember 2017 - 21:46
Ich möchte euch einen Wert vorstellen, welchen ich diese Woche gekauft habe.

Aggreko ist der weltweite Marktführer für mobile Energieversorgung. Aggreko verleiht mobile Generatoren und Kühl- und Klimaanlagen. Die Kunden sind Rohstoffunternehmen, Bauunternehmen, Unterhaltungsevents (open air Festivals etc.) und allgemein Projekte in Gebieten, welche noch keine stabile Stromversorgung haben.

Aggreko war in der Vergangenheit extrem profitabel. In den letzten Jahren war das Umfeld schwieriger. Zum einen gibt es weniger Rohstoffexplorationen, zum anderen gibt es in einigen Ländern Preisdifferenzen bei Regierungsaufträgen (siehe Argentinien).

Die Aktie ist in den letzten 5 Jahren von 2400 auf ca. 800 britische Pence gefallen. In der gleichen Zeit ist der Buchwert von 300 auf 535 Pence gestiegen.
Das Unternehmen ist mit 10 % Eigenkapitalrendite immer noch profitabel und schüttet 50 % der Gewinne als Dividende aus, was zu einer Dividendenrendite von über 3 % entspricht. Bei britischen Unternehmen fällt außerdem kein Quellensteuerabzug an.

Habt Ihr Informationen welche das Unternehmen in euren Augen zu einem schlechten Investment machen ?

prof - Samstag, 30. Dezember 2017 - 23:03
Das Geschäftsfeld klingt interessant. Und die britschen Dividenden gibt´s ja quellensteuerfrei. Aber der Chart ist ein einziges fallendes Dreieck ...

al_sting - Samstag, 30. Dezember 2017 - 23:54
MMI hat sich die Firma 2015 angelacht (http://valueandopportunity.com/2015/08/12/aggreko-plc-isin-gb00bk1ptb77-a-great-company-with-only-temporary-problems/), aber sich im ersten Quartal 2017 ohne tiefgreifende Kommentare wieder davon getrennt.
Ich stimme dir zu, dass der KBV heute deutlich attraktiver als in der Vergangenheit aussieht.
Ich fand das Unternehmen stets attraktiv, aber hohe Bewertung, Brexitdrohung und Kursverfall hatten mich bislang abgehalten.

al_sting - Sonntag, 31. Dezember 2017 - 00:03
Ach ja, MMIs albwegs aktuelles Statement:
"21. November 2017 16:26
I don’t have an active opinion on AGK. Returns on capital now haven been deteriorating for the last 7 years or so and FCF generation is not as good as I would have expected. Maybe things turn around but who knows ?"

levdul1 - Sonntag, 31. Dezember 2017 - 10:47
Das Geschäft scheint auf alle Fälle recht zyklisch zu sein, wobei es eher dem Rohstoffzyklus als dem Konjunkturzyklus folgt.

Ich sehe bei den meisten Rohstoffwerten wieder steigende Kurse. Auch Ausrüster wie Schlumberger, Weir oder SMT Scharf ziehen wieder an. Ob das nun eine Reaktion auf eine zu starke Abstrafung vorher oder der Beginn eines neuen Schweinezyklus im Rohstoffsektor ist, bleibt abzuwarten.

Sicherlich sind die sinkenden Margen nicht schön. Aber genau das ist auch der Grund, warum die Aktie so stark gefallen ist.

Charttechnisch kann es durchaus noch bis 600 Pence nach unten gehen.

Ich werde die Position erst einmal klein lassen und bei einem Trendwechsel aufstocken.

Der Euro-Pfund Wechselkurs ist bei der Betrachtung britischer Werte auch sehr wichtig. Mit klassischen 200-d-Linien kann man hier nicht argumentieren, da die Zyklen viel längere Laufzeiten haben. Ich sehe aber mittlerweile eine Verlangsamung der Pfund-Abwertung.

covacoro - Sonntag, 31. Dezember 2017 - 17:11
Wert kommt bei mir auf die Watchlist.

EV/EBITDA sehr günstig, die ersten Analysten sehen einen Turnaround bzw. Stabilisierung bei der Umsatzrendite und Nettomarge.
Außerdem notiert die Aktie ca. 20% unter der historischen Bewertung.

Wäre die Pfund-Unsicherheit nicht, würde ich den Fall noch positiver bewerten.
Wieviel Umsatz machen die denn in GB und wieviel im Rest der Welt?

levdul1 - Sonntag, 31. Dezember 2017 - 18:00
Das Unternehmen ist in 192 Ländern vertreten. Ich weiß nicht mal, ob Coca Cola das auch schafft.

Der Umsatzanteil in GB liegt bei 5,4 %. USA und Lateinamerika sind mit jeweils 20 % die umsatzstärksten Regionen.

Bisher ist bei den Margen noch keine Besserung in Sicht. Das Risiko bleibt weiter sinkender Margen bleibt bestehen.

prof - Montag, 1. Januar 2018 - 14:08
Ich als Chartie sage Euch: Die Aktie steht nicht ohne Grund so tief, Basta!

;-)

al_sting - Mittwoch, 3. Januar 2018 - 11:44
Ja, auch er Chart warnt vor einem unüberlegten Schnellschuss bei Aggreko, aber ein schöner Wert für die Watchlist ist es auf jeden Fall.

Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Aggreko
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: