Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: SalMar; ISIN NO0010310956
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 15. November 2017 20    22.1. - 18:48
Archivierte Beiträge bis 7. März 2017 20    16.3. - 13:35
Archivierte Beiträge bis 8. Juni 2016 20    23.8. - 09:52
Archivierte Beiträge bis 13. Januar 2016 20    19.2. - 18:20
Archivierte Beiträge bis 22. Januar 2015 20    1.6. - 17:22
Archivierte Beiträge bis 8. Oktober 2014 20    10.10. - 12:33
Archivierte Beiträge bis 22. Mai 2014 20    5.6. - 14:04

levdul1 - Freitag, 19. Januar 2018 - 19:36
Salmar sieht charttechnisch angeschlagen aus, es bildet sich so etwas wie ein Doppeltop heraus.

Habt Ihr irgendetwas gehört, was die Geschäftsentwicklung betrifft ?

al_sting - Montag, 22. Januar 2018 - 10:18
Ich nicht.

covacoro - Montag, 22. Januar 2018 - 18:48
Hi, die Chilenen werfen wieder Lachs auf den Markt, nachdem sie zuvor durch Krankheiten fast komplett vom Markt verschwunden waren. Die Preise sinken.
In irgendeiner Zeitung habe ich auch letztens Werbung für ein "Lachs" Zertifikat gesehen, wo 7 oder 8 Aktien der Branche zusammengefaßt wurden. Das Chart endete am Hochpunkt ...

Kurz gegooglet, dementsprechend die Kursentwicklung:
http://www.stock-world.de/nachrichten/zertifikate/Ohne-Flachs-Lachs-fuers-Depot-Nordic-Fish-Farmer-Index-Zertifikat-Zertifikatenews-n8272791.html

levdul1 - Dienstag, 23. Januar 2018 - 15:49
Wenn die deutsche Bank ein Zertifikat auf den Markt schickt, sind die Kirschen meistens schon gepflückt. Ich betrachte das eher als schlechtes Omen.

covacoro - Dienstag, 23. Januar 2018 - 17:41
Ja, genauso war es gemeint!

levdul1 - Mittwoch, 24. Januar 2018 - 08:44
Danke für die Info.

Ich bin im Lachssektor im Augenblick eher unterrepräsentiert, werde mir aber genau überlegen, ob ich bei fallenden Kursen einsteige.

al_sting - Freitag, 16. Februar 2018 - 10:16
SalMar hat gestern seine Q4- und Jahreszahlen herausgegeben. Die Kurse sind schon in den 2 Wochen zuvor deutlich gestiegen:
Kurz zu den Zahlen:
- Masse an Zuchtlachs gestiegen.
- Laufende Kosten stetig gesunken - die Fischlaus scheint unter Kontrolle gebracht worden zu sein.
- Verkaufspreise je kg gesunken
--> deutlich gesunkenes EBIT je kg Zuchtlachs.
- Die neue Offshre-Zuchtplattform "Ocean Farm" soll gut angelaufen sein.
- Wegen der gesunkenen Lachspreise gab es eine deutliche Abschreibung auf die Lebendlachsbestände.
- Insgesamt ein deutlicher Gewinnrückgang in Q4, aber solide in den schwarzen Zahlen.
Im Jahresvergleich ist der NEttogewinn deutlich leichter zurückgegangen auf 2,3 Mrd NOK (2,65 Mrd NOK
- EK-Quote ist im Jahresverlauf von 50% auf 60% angestiegen.
- EPS 20,2 NOK (23,4 NOK im Vorjahr)

Die Dividende für 2017 soll 19 NOK/Aktie betragen, ein deutlicher Anstieg gegenüber den 12 NOK im letzten Jahr und eine Ausschüttung von 94% des Jahresgewinns.

In der Präsentation schreibt SalMar auch über die Verlängerung ihrer Kreditlinien. Interessant finde ich die angegebenen financial covenants:
- EK-Quote > 35%
- Interest cover ration Ebdita/Net Interest > 4 (Der Punkt irritiert mich, da er für das Jahresende nach meinem Verständnis nur bei etwa 3 liegt)

Ausblick:
- SalMar rechnet in 2018 mit einer weltweiteren Steigerung der Lachszuchtmenge um 6%. Dank steigender NAchfrage rechnet SalMar mit stabilen Preisen
- Das eigene Zuchtvolumen soll nur langsam steigen
- Die ersten Offshore-Zuchtlachse von "Ocean Farm" sollen im 2. HJ 2018 verkauft werden.

http://www.salmar.no/en/feedposts/latest-news-frontpage-salmar-no/?dh=aHR0cDovL2N3cy5odWdpbm9ubGluZS5jb20vUy8xMzg2OTUvUFIvMjAxODAyLzIxNjg5NjAueG1s
http://hugin.info/138695/R/2168960/835204.pdf

al_sting - Mittwoch, 21. Februar 2018 - 23:01
SalMars Kurse überraschen mich.
Ich verstand das Januartief von 21,50€ nicht, während die allgemeinen Börsen stark waren.
Ich verstehe das aktuelle Hoch von 28,39€ nicht, während die allgemeinen Börsen schwächeln.

Falls der Höhenkurs weitergeht, werde ich meine Position halbieren in der Hoffnung, später wieder günstiger nachkaufen zu können.
Verkauf 300 Stück, Limit 30€, Tradegate

levdul1 - Donnerstag, 22. Februar 2018 - 11:55
Ich habe gestern meine Bakkafrost-Position reduziert. Aus den gleichen Gründen.

Nach so einem starken Kursanstieg in kurzer Zeit sind Gewinnmitnahmen sicherlich kein Fehler.

al_sting - Freitag, 23. Februar 2018 - 20:19
Nächster Handel zum Limit, Tradegate, heute 17:45, Kurs 30,00€

--> 300 x 30€ = 9.000€

Damit ist meine Spekulation aus dem letzten März gut aufgegangen, so wie auch jene von Levdul in Bakkafrost, der mich damals dazu erst inspirierte - vielen Dank dafür! So schnell hätte ich damit im Januar nicht gerechnet, noch weniger nach der Börsenkorrektur Anfang Februar.

Covacoro schrieb im Januar zu Recht "Die Chilenen werfen wieder Lachs auf den Markt, nachdem sie zuvor durch Krankheiten fast komplett vom Markt verschwunden waren. Die Preise sinken."
Daher ist es mir völlig unklar, ob und wie gut die Lachsnachfrage das steigende Angebot verkraftet. Auch wenn es wieder bessser aussieht: https://www.reuters.com/article/norway-salmon/price-of-norwegian-farmed-salmon-seen-rising-further-to-nok-65-kg-next-week-idUSL8N1QD464

Der Dividendensprung von Salmar ist erfreulich und bietet auch zu diesen Kursen eine gute Dividendenrendite - aber der Gewinn wird halt auch fast komplett ausgeschüttet, nicht nur zu einem Bruchteil.

Ach ja: Bei spürbaren Kursrückgängen stocke ich selbstverständlich wieder auf!

covacoro - Samstag, 24. Februar 2018 - 15:53
Glückwunsch, das hat sich gelohnt!
Ich könnte mir vorstellen, dass der Kursanstieg mit Geldzuflüssen in das entsprechende Indexzertifikat seit Ende Januar zusammenhängt, weiß aber nicht, wie hoch das investierte Volumen derzeit ist.

Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: SalMar; ISIN NO0010310956
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: