Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Thermador-Groupe, ISIN FR0000061111
  Thema Posts Stand
Archivierte Beiträge bis 12. April 2016 20    17.3. - 19:53

al_sting - Montag, 9. Mai 2016 - 15:51
Das Unternehmen hat beschlossen, die Dividende von 3,20€/Aktie bei Interesse auch als Aktie auszuschütten, Bewertungspreis 76,65€. Einbuchung von Aktien und Geld am 09.05.2016. Ich werde diese Option wieder wahrnehmen (-->+4 Dividendenaktien=100 Aktien).

--> 96 x 3,20€ = 307,20€
4 x -76,65€ = 306,60€

Neuer durchschnittlicher Kaufpreis: 60,93€.

al_sting - Mittwoch, 15. Februar 2017 - 21:04
Jahreszahlen 2016: Solide, aber nicht berauschend.
Leicht steigender Gewinn, leicht steigender Umsatz, allerdings leicht sinkender Umsatz ohne Berücksichtigung der zugekauften Geschäfte.
Dividende soll folgerichtig bei 3,20€ bleiben.

http://finance.yahoo.com/news/thermador-groupe-2016-portion-net-165901508.html bzw. http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000b3-008/2016-annual-results-2017-02-14-17h40.pdf
GlobeNewswire•February 14, 2017

THERMADOR GROUPE : 2016 portion of net profit allocated to the group: +2.1%
Contrary to our forecasts, we recorded a slight drop in turnover in the 4th quarter, which was 1.2% down. This was primarily due to the late onset of winter which is affecting the heating activities of our subsidiary Thermador, and also to the drop in turnover of PBtub and Isocel.
We closed 2016 with turnover up 5.1% (-1.5% on a constant scope) and an operating result up 2.3%at €31.7m. Our net consolidated result increases slightly at €20.6m.

DIVIDEND STEADY AT €3.20 PER SHARE

We are proposing a dividend of €3.20 which corresponds to a distribution rate of 70% and a return of 3.95% on the basis of an average share price of €80.99 in 2016.

Annual General Meeting : Monday April 10, 2017 at 5pm, in Lyon.

PROSPECTS

The number of annual building starts fell by more than 20% between May 2011 and May 2015. Thermador Groupe managed to get through this crisis, whilst maintaining its turnover, profit, and the dividends it pays to its shareholders. Since the end of 2011, we have recruited 120 people on permanent employment contracts, substantially increased our product ranges and stock levels, created two companies, acquired two companies and invested €14m to increase our storage capacities. Over the same period, our equity increased from €108m to 159m, and our cash from €19m to €27m, without recourse to debt. This shows the readiness of our teams and our organisation to make the best of the forecast improvement in finishing orders in the building trade.

In 2017, we are intending to act on several factors to return to growth rates more in line with our expectations.

On the one hand our historic subsidiaries will enjoy a more conducive business climate, coupled with a return to more marked inflation rates. Our youngest companies Axelair and Aello will continue to take market share.

Also, we expect to rebound internationally after last year, which we consider as a stepping stone.

Finally, we will be studying with great care any external growth opportunities. On that note, we are still in discussions with DOMAC, a company based in Vierzon (cf: our press release of 02/12/2016).
Conscious of the challenges, we also wish to become a more substantial player in e-commerce, working in close partnership with wholesalers and DIY superstores which are organising themselves to maintain their business and win over new customers who had, until now, been difficult to access using their conventional commercial structures.

al_sting - Freitag, 17. März 2017 - 19:53
Zukauf der kleinen Firma Domaq (Kaufpreis 0,71 Mio€, Umsatz 2016 7 Mio€: http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000ba-001/acquisition-of-domac-24-02-17h35.pdf

Kurze Vorstellung von Thermador auf Deutsch: http://www.industriearmaturen.de/wirtschaft-unternehmen/03-01-2017-thermador-international-europaeischer-haendler-auf-dem-deutschen-markt/

al_sting - Donnerstag, 13. April 2017 - 08:07
Am 10. April fand die HV von Thermador statt: http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000br-001/05-minutes-agm-10-04-2017-13h15.pdf
Der Dividendenvorschlag von 3,20€ wurde angenommen, Zahlungstermin 17.05.
Dieses Jahr werde ich keinen automatischen Dividendenkauf tätigen - ich werde eher über einen passenden Preis für eine grundsätzliche Aufstockung der Position nachdenken müssen. Die Position fällt mittlerweile deutlich hinter die durchschnittliche Positionsgröße von etwa 14.000€ zurück, Thermador hinkte hinter der Depotperformance zurück.

Die Umsatzentwicklung im 1. Quartal ist it +14,6% sehr erfreulich, geradezu ungewöhnlich: http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000br-003/publication-12-04-2017-eng-17h45
Der Ausblick ist dennoch verhalten - man wisse nicht, ob diese Entwicklung über das gesamte Jahr 2017 halte.

al_sting - Montag, 22. Mai 2017 - 21:45
Dividendenzahlung vom 17. Mai: 100 x 3,20€ = 320€

al_sting - Dienstag, 26. September 2017 - 09:19
Thermador setzt immer stärker auf anorganisches Wachstum durch Übernahmen.
Im August wurde Sodecco Valves übernommen. Kaufpreis 10 Mio€ in Cash. Umsatz 2016 22,6 Mio€, Ebdita 0,9 Mio€, Nettogewinn 0,2 Mio€, 48 Mitarbeiter. http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000cu-001/acquisition-of-sodeco-valves-2017-08-31.pdf
Im September wurde FG Inox übernommen.
Kaufpreis 22,9 Mio€ in Cash (finanziert mit Krediten auf 5 Jahre). Umsatz 2016 14,6 Mio€, Ebdita 2,1 Mio€, Nettogewinn 1,3 Mio€. http://www.thermador-groupe.fr/vdoc/resource/filecenter/document/042-0000d8-002/acquisition-of-fg-inox-2017-09-25-18h00

Damit soll der Umsatz in 2017 um 16% wachsen, Die Halbjahreszahlen zeigten ein Wachstum von 8%.

Ich finde es gut, dass Thermador auch bei den Übernahmen transparent bleibt. Und ich schätze es, dass die Übernahmen ohne Ausgabe von Aktien finanziert wurden. Aber für meinen Geschmack waren die Übernahmen recht teuer. Jetzt hoffe ich mal, dass sie auch gute Qualität erworben haben und dass sie sich ohne zu große Reibungsverluste in die Gruppe integrieren lässt.

prof - Dienstag, 26. September 2017 - 20:19
Der Chart spricht Bände, Du kannst Dich entspannt zurücklehnen und halten bis der Aufwärtstrend bricht!

al_sting - Dienstag, 26. September 2017 - 22:52
Mache ich auch. :-)
Die Firma will ich nicht verkaufen, auch wenn mir das organische Wachstum der Vergangenheit besser schmeckte. Allerdings ist sie zum Aufstocken auch zu teuer, das mache ich erst bei Rücksetzern oder deutlichen Prognoseerhöhungen.

Diskussionsforum der stw-boerse: Auslandswerte: Thermador-Groupe, ISIN FR0000061111
Eine Nachricht hinzufügen

Benutzername:   Dies ist ein privater Board-Bereich. Bitte geben Sie Ihre ID und Ihr Passwort an.
Passwort: